: 30. Januar 2013,

Google kauft 15.000 Raspberry Pi für Schulen in Großbritannien

Raspberry Pi, Foto Jwrodgers via Wikimedia
Raspberry Pi, Foto Jwrodgers via Wikimedia

Google hat 15.000 Mini-Computer „Raspberry Pi“ gekauft, um diese Schulen in Großbritannien zur Verfügung zu stellen. Man möchte auf diese Weise die Innovation im UK wieder ankurbeln.

Google hat offenbar ein Interesse daran, dass in Großbritannien der IT-Nachwuchs ausgebildet wird. Man investierte in 15.000 Raspberry Pi, die man Schulen zur Verfügung stellen mag. Die Partnerschaft wurde im Rahmen einer Programmierstunde am Chesterton Community College von Googles Vorstandsmitglied Eric Schmidt und einem der Begründer des „Raspberry Pi“-Projekts, Eben Upton, bekanntgegeben.

Mit Sorge sei betrachtet worden, dass vor allem das Interesse für die technische Ausbildung in Großbritannien Jahr für Jahr nachgelassen habe.

Eric Schmidt gab gegenüber der BBC zu Protokoll, dass Google ein grundsätzliches Interesse daran hat, dass es „dort draußen“ viele technisch ausgebildete Leute gäbe. Dies sei nicht nur in Großbritannien der Fall, sondern überall auf der Welt.

Kritik an Investitionen

Laut BBC gibt es allerdings auch Kritiker solcher Spenden, die dahinter vor allem Marketing-Aktionen vermuten und kein echtes Interesse an Bildung. Ein Vertreter eines lokalen Lehrerverbands sprach sogar von Missbrauch.

„Schools are increasingly being used as marketing venues by companies promoting their own brands in return for teaching resources, books, sports equipment or computers“.
Sprecher der National Union of Teachers

Zuletzt hat Google außerdem 1 Milliarde US-Dollar an Budget festgeschrieben, mit dem man in der Nähe von King’s Cross in London Bürogebäude erreichten, und Arbeitsplätze einrichten möchte.

Google kauft 15.000 Raspberry Pi für Schulen in Großbritannien
3 (60%) 2 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Xiaomi Redmi Pro kaufen: Zehnkerner in gewohnter X... Xiaomi hat Smartphones für alle Fälle in ihrer Produktpalette. Das Redmi Pro zum Beispiel hat ein fantastisches Verhältnis aus Preis und Leistung, wob...
Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>