: 30. Januar 2013,

Research in Motion heißt fortan BlackBerry

Thorsten Heins, CEO von BlackBerry
Thorsten Heins, CEO von BlackBerry

Mit dem Slogan „One Brand. One promise.“, zu Deutsch „Eine Marke. Ein Versprechen.“, wurde heute das Special Event zum neuen BlackBerry 10 und entsprechenden Smartphones eingeleitet. Der kanadische Hersteller informierte die geladenen Gäste darüber, dass man die eigene Firma umbenennt, auch an der Börse.

RIM heißt nicht mehr länger RIM, sondern zukünftig BlackBerry. Der Geschäftsführer Thorsten Heins teilte dies den Gästen beim Special Event mit. Man habe die Firma neu erfunden und wolle dies auch im Markennamen ausdrücken, soll Heins gesagt haben.

Erste neue Smartphones mit dem Betriebssystem BB10 wurden ebenfalls vorgestellt. Mehr dazu in anderen Beiträgen.



Research in Motion heißt fortan BlackBerry
4 (80%) 8 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Gericht: Erzwungene iPhone-Entsperrung per Fingera... Bei einer Hausdurchsuchung durch das FBI darf nicht zwangsläufig auch auf iPhone-Inhalte von Beschuldigten zurückgegriffen werden, urteilte nun ein US...
iPhone-Akkus: Software-Fix in iOS 10.2.1 Apple zufolge gibt es nach der Einführung von iOS 10.2.1 deutlich weniger Probleme mit Akkus im iPhone 6s und iPhone 6. In 70 bis 80 Prozent der Fälle...
Vernee Apollo Lite kaufen: Smartphone mit Zehn-Ker... Auf dem MWC 2017 werden aktuell viele neue Smartphones vorgestellt. Doch wer den Blick mal abseits von Barcelona schweifen lässt, landet schnell in Ch...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>