MACNOTES

Veröffentlicht am  30.01.13, 16:04 Uhr von  

Haben Windows-Phone-Nutzer teuerste Handy-Rechnung?

iPhone 5 iPhone 5

Daten von Umfragen der “Consumer Intelligence Research Partners” (CIRP) geben Auskunft über die Handy-Rechnung von iPhone-, Android- oder Windows-Phone-Nutzern. Demzufolge geben die Microsoft-Fans am meisten aus.

44 Prozent der Befragten Windows-Phone-Besitzer gaben gegenüber CIRP an, zwischen 51 und 100 US-Dollar für ihre Handy-Rechnung zahlen zu müssen, weitere 56 Prozent gaben sogar zwischen 101 und 200 US-Dollar aus. Allerdings gab es in der Gruppe der Befragten insgesamt zu wenige WP-User, sodass CIRP die Zahlen als wenig aussagekräftig gekennzeichnet hat.

iPhone-Nutzer vor Android-Usern

Sehr wohl genügend Befragte gaben an ein iPhone oder alternativ ein Android-Smartphone zu besitzen. Im Ergebnis haben iPhone-User im Schnitt die teureren Handy-Rechnungen. 6% würden zwischen 25 und 50 USD zahlen, 36% zwischen 51 und 100 USD und immerhin 49% zwischen 101 und 200 US-Dollar. Weitere 10 Prozent würden sogar mehr als 200 US-Dollar “monatlich” ausgeben für ihre Handy-Rechnung.

Bei den Android-Usern gibt es immerhin 1 Prozent, die weniger als 25 USD im Monat zahlen, 13 Prozent zahlen 25 bis 50 USD, 32% geben 51 bis 100 USD monatlich aus und immerhin 46 Prozent zahlen 101 bis 200 US-Dollar. Weitere 7 Prozent der Android-Besitzer geben über 200 US-Dollar aus.

Als Erklärung heißt es, dass mehr iPhone-Nutzer sich wegen auf den ersten Blick höherer Subventionen durch die Provider auf längere Verträge mit höheren Grundgebühren einließen.

Es geht leider aus den Berichten nicht hervor, wie viele Nutzer überhaupt befragt wurden, entsprechend sind die skizzierten Ergebnisse mit Skepsis zu betrachten.

Via AllThingsD, engl.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       1  Like auf Facebook
       0  Trackbacks/Pingbacks
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de