MACNOTES

Veröffentlicht am  30.01.13, 13:21 Uhr von  

ZTE will Smartphones mit Firefox OS auf MWC 2013 vorstellen

Firefox Logo Firefox Logo

Firefox OS als weitere mobile Plattform für Smartphones ist schon länger in Entwicklung. Kürzlich bestätigte Mozilla die Existenz von Entwickler-Geräten. ZTE hat nun angekündigt, zwei neue Geräte auf dem MWC 2013 vorzustellen: ZTE Grand Memo und “ZTEMozilla”.

Der chinesische Hersteller ZTE will auf dem Mobile World Congress (MWC) 2013 zwei neue Geräte vorstellen. Einerseits soll das ZTE Grand Memo der Öffentlichkeit präsentiert werden. Aus der kurzen Pressemitteilung, die Engadget veröffentlicht hat, geht hervor, dass noch ein weiteres Gerät gezeigt wird. Die dazugehörigen Hashtags für den Kurznachrichtendienst Twitter lauten #ZTEGrandMemo und #ZTEMozilla.

Mit Peak und Keon hat Mozilla bereits die Existenz von zwei Smartphones bestätigt. Diese sind aber nur für Entwickler gedacht. ZTE hat die Chance, mit den neuen Geräten die ersten Smartphones für Endanwender vorzustellen, die auf Mozillas Firefox OS basieren.

Von dem ominösen europäischen Netzbetreiber, der die Smartphones unter die Leute bringen soll, wird in der Ankündigung aber nichts gesagt. Es wird lediglich davon geschrieben, dass zwei neue Geräte vorgestellt werden sollen und unter welchen Hashtags man das Treiben verfolgen kann.

Der Mobile World Congress 2013 wird vom 25. bis 28. Februar in Barcelona stattfinden. Der Veranstalter wirbt damit, dass 1500 Aussteller ihre Produkte vorstellen wollen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       1  Like auf Facebook
       0  Trackbacks/Pingbacks
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de