MACNOTES

Veröffentlicht am  1.02.13, 12:17 Uhr von  

Apple mit iPhone die Nummer 1 der Mobiltelefon-Anbieter in den USA

iPhone 5 in weiß iPhone 5 in weiß

Apple ist zum Mobiltelefon-Anbieter Nummer 1 in den USA aufgestiegen, zum ersten Mal, seit es das iPhone gibt. Dies belegen neue Statistiken von “Strategy Analytics”.

Im Smartphone-Sektor war Apple in den USA bereits lange vorn, doch betrachtete man den Mobiltelefon-Markt als Ganzes, hatte die letzten fünf Jahre Samsung die Nase vorn, weil der Hersteller eben auch Mobiltelefone verkauft, die nicht als Smartphone geführt werden. Nun aber hat Apple zum ersten Mal die Führung am Mobiltelefonmarkt in den USA übernommen.

17,7 Millionen verkauften Mobiltelefone von Apple im vierten Quartal 2012 stehen 16,8 Millionen des Herstellers Samsung entgegen. Darüber hinaus hat LG 4,7 Millionen Mobiltelefone im vierten Quartal 2012 verkauft.

Mobiltelefon-Markt leicht gewachsen

Im Vergleich der Jahre 2011 und 2012 sei der Mobiltelefon-Markt in USA ebenfalls leicht gewachsen. Laut Strategy Analytics konnte dieser weitere 4 % zulegen. 40,2 Millionen verkauften Mobiltelefonen im Jahr 2011 stehen 52 Millionen verkaufte Mobiltelefone im vergangenen Jahr gegenüber.

Via 9to5Mac, engl.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 1  Tweet und/oder Re-Tweet
     3  Likes auf Facebook
     0  Trackbacks/Pingbacks
      Werbung
      © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de