News & Rumors: 5. Februar 2013,

Apple verursachte erstmals mehr mobilen Traffic als Nokia

nokia-logo
Nokia-Logo

Wie aus einer Statistik von StatCounter hervorgeht, hat Apple erstmals Nokia beim mobilen Web-Traffic überholt. Damit ist der iPhone-Hersteller aus Cupertino derjenige, dessen Benutzer am meisten unterwegs im Internet surfen. Tablets wurden bei dieser Statistik nicht mit berücksichtigt.

StatCounter hat am Montag eine Statistik veröffentlicht, aus der hervorgeht, dass Apple-Geräte im vierten Quartal 2012 den meisten mobilen Traffic verursacht haben. Dabei wurden Tablets außen vor gelassen. In der Statistik sind aber mobile Geräte wie der iPod touch enthalten.

Im Jahresvergleich hat Nokia einen Großteil seines Marktanteils verloren. Waren es im Januar 2012 noch 37,67 Prozent, die die Finnen für sich verbuchen konnten, sind es im Januar 2013 nur noch 22,15 Prozent. Apple musste zwar ebenfalls Verluste einstecken, im Februar 2012 kamen sie auf knapp 30 Prozent, ist mit jetzt 25,86 Prozent aber ein gutes Stück über dem einstigen Primus. iPhones haben vor allem im Dezember einiges an Marktanteil wieder zurückerlangen können, wie die Statistik zeigt.

Platz zwei geht an Samsung. Vor einem Jahr waren sie mit nicht ganz 15 Prozent am Web-Traffic laut StatCounter beteiligt, heuer sind es 22,69 Prozent und haben damit sogar noch (etwas) mehr als Nokia. Aodhan Cullen, CEO von StatCounter bezeichnet die Entwicklung insgesamt als Gewinn und Verlust von Apple. Zwar steht Cupertino jetzt auf Platz 1 beim mobilen Traffic, man solle dabei aber im Auge behalten, dass iPhone und iPod touch im letzten Jahr einen sogar noch größeren Anteil hatten. Samsung hingegen konnte sich über das Jahr kontinuierlich verbessern.

Die Statistik basiert auf der Web-Analyse von StatCounter Global Stats, die monatlich über 15 Milliarden Seitenaufrufe von mehr als 3 Millionen Webseiten registriert.

(via AppleInsider)



Apple verursachte erstmals mehr mobilen Traffic als Nokia
4 (80%) 5 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>