MACNOTES

Veröffentlicht am  5.02.13, 12:27 Uhr von  

evasi0n: iOS 6-Jailbreak mit Rekord-Downloads crasht iPhone-Wetter-App, zeigt iPad-Wetter-App und Radio-Buttons

ipad-jailbreak

Gestern wurde mit evasi0n der Jailbreak für iOS 6 und 6.1 veröffentlicht. Es handelt sich um den ersten untethered Jailbreak für das iPhone 5. Inzwischen sind einige Stunden ins Land gegangen, in denen sich erkundungswillige Anwender auf die Suche nach Highlights begeben haben.

Gestern Abend (unserer Zeit) wurde der iOS-6-Jailbreak evasi0n veröffentlicht. Auch wenn er den Ruf hat, einer der einfachsten und unkompliziertesten Jailbreaks überhaupt zu sein, ist er nicht ganz frei von Fehlern. Dafür ist er beliebter denn je; in den ersten 10 Minuten nach Veröffentlichung wurde das Tool bereits 100 000 mal heruntergeladen. Zwei Minuten nach Veröffentlichung hatte die Webseite bereits 270 000 Besucher auf ihrer Statistik.

Wettervorhersage

Einen Bug hat der Jailbreak allerdings. Auf dem iPhone wird die Wetter-App von Apple entschärft. Der Versuch, die Wettervorhersage zu starten, endet bei vielen Anwendern in einem Absturz. Wie MuscleNerd bei Twitter schreibt, sind sich die Entwickler dessen inzwischen bewusst. @planetbeing, ebenfalls Teil der evad3rs, arbeite bereits an einer Lösung. Bis dahin soll man einfach nicht rausgehen.
Interessant ist zudem, dass das iPad offenbar ebenfalls eine Wetter-App besitzt. Diese wurde mithilfe einer plist-Einstellung versteckt, der Jailbreak schaltet sie aber frei. Während man auf Retina-iPads Siri nach dem Wetter fragen kann, fehlt eine eigene App eigentlich. Die App, die Apple die ganze Zeit versteckt hat, ist aber eine iPhone-App. Sie kann auf dem iPad mit der doppelten Größe dargestellt werden und gibt sich dann entsprechend pixelig.

Radio auf dem iPad?

Ein weiterer spannender Fund sind Bilder von Radio-Buttons in der Musik-App auf dem iPad. Diese existieren nicht auf dem iPhone und zeigen einen Sendemast mit einem Plus-Zeichen. Die Dateinamen weisen darauf hin, dass man anscheinend bei Betätigung des Buttons etwas kaufen kann. Die Kollegen von 9to5mac mutmaßen, dass Apple möglicherweise eigene Internet-Radio-Sender etablieren will und der Benutzer bei Druck auf den Knopf ein Lied direkt kaufen kann.
Der iPod nano hat eine ähnliche Funktion bereits. Wenn ein Radio-Sender Informationen zum aktuellen Lied mitsendet, kann man ein Lied “taggen” und später in iTunes kaufen.

(via 9to5mac, 2, Cult of Mac)

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  Karten Ramelow sagte am 24. Februar 2013:

    Hallo,
    ich habe das Problem, dass sich bestimmte Funktionen meines iPhone 5 einfach ausschalten, wenn ich das Handy entsperre (wird wahrscheinlich nicht zwangsläufig mit dem Entsperren zusammenhängen).Nutze iOS 6.1.2 mit evasion-Jailbreak. Eine Idee, woran es liegen könnte?

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       1  Like auf Facebook
       0  Trackbacks/Pingbacks
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de