MACNOTES

Veröffentlicht am  6.02.13, 20:06 Uhr von  

iOS 6.1.1: Apple verteilt erste Beta an Entwickler

iOS 6 iOS 6

Der erste untethered Jailbreak für iOS 6.x ist seit kurzem draußen. Doch Apple schläft nicht. Nun hat der Hersteller aus Cupertino die erste Beta von iOS 6.1.1 an die Entwickler ausgegeben, unter anderem mit Verbesserungen bei der Zug-um-Zug-Navigation von Apple Maps in Japan.

Der asiatische Markt ist für den US-Hersteller wichtig, wie Kollege Mark Gurman (9to5Mac) betont. Setzt man dies als Maßstab an, verwundert es nicht, dass in der ersten Beta von iOS 6.1.1 nicht etwa die Turn-by-Turn-Navigation mit Apple Maps als Ganze optimiert wurde, sondern lediglich im Großraum Japan.

Registrierte Entwickler können seit heute die Beta von iOS 6.1.1 herunterladen. Neben den bereits erwähnten Verbesserungen, soll Apple Maps in Japan darin auch besser auf breitangelegte Straßen verweisen, statt enge Gassen. Auch werden nun in Japan vorab Straßen angekündigt, wenn man auf ihnen Mautgebühren entrichten muss. Weiterhin wurden Etiketten für Kreuzungen und Kurven eingerichtet, Auf- und Abfahrten, und andere mehr. Autobahnen werden nun in der Farbe Grün angezeigt und Hinweisgeber für U-Bahn-Linien, Ampeln und ähnliches wurden ebenfalls implementiert. Auch die Aussprache der Straßennamen will Apple in diesem Rahmen verbessert haben.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 3  Tweets und Re-Tweets
     3  Likes auf Facebook
     1  Trackback/Pingback
    1. iOS 6.1.1 zerstört evasi0n-Jailbreak (noch) nicht am 7. Februar 2013
    Werbung
    © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de