MACNOTES

Veröffentlicht am  7.02.13, 16:25 Uhr von  

Mark Shuttleworth: Ubuntu-Smartphones kommen im Oktober, Entwicklerversion für Galaxy Nexus Ende Februar

Ubuntu Phone OS Ubuntu Phone OS

Mark Shuttleworth, Gründer von Canonical Ltd., dem Unternehmen, das Ubuntu entwickelt, hat sich in einem Interview mit dem Wall Street Journal zum Thema Ubuntu auf Smartphones ausgelassen. Sehr viele Details konnte man Shuttleworth nicht entlocken, aber es soll im Oktober in zwei großen Regionen erste Geräte geben.

Auf der CES 2013 wurde Ubuntu für Smartphones erstmals gezeigt. Das Wall Street Journal hat Mark Shuttleworth, den Chef der Entwickler, zu einem Interview nach New York eingeladen, um über das ehrgeizige Vorhaben zu sprechen.

Shuttleworth ließ verlauten, dass eine Entwicklerversion des Smartphone-Ubuntu-Linux Ende Februar veröffentlicht werden soll. Diese Ausgabe wird für das von Samsung für Google produzierte Galaxy Nexus Smartphone optimiert sein. Im Oktober sollen erste Geräte mit Ubuntu als Betriebssystem folgen. Diese sollen zunächst in “zwei riesigen, geografischen Regionen” veröffentlicht werden – wo das sein wird, kommentierte er nicht, betonte aber, dass Nordamerika auf jeden Fall ein extrem wichtiger Markt für Ubuntu sei.

Mit Ubuntu will Canonical Ltd. vor allem bei jenen Anwendern punkten, die sich nicht von Apple oder Google bevormunden lassen wollen. Wie heise berichtet, wird es aber doch ein paar Parallelen zu Android geben: So wird der Kernel mit Googles mobilen Betriebssystem kompatibel sein. Das hat den Vorteil, dass Android-Treiber auch für Ubuntu nutzbar sind und eine Portierung somit recht einfach wird.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 1  Tweet und/oder Re-Tweet
     0  Likes auf Facebook
       1  Trackback/Pingback
      1. Anonymous am 7. Februar 2013
      Werbung
      © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de