: 7. Februar 2013,

Wunderlist 2 für Android-Tablets veröffentlicht

Wunderlist
Wunderlist

6Wunderkinder haben ihre App Wunderlist 2 für Android-Tablets angepasst und veröffentlicht. Neben Android-Smartphones, iPhone, Mac, Windows und Internet steht damit eine weitere Plattform auf der Haben-Liste des Dienstleisters. 6Wunderkinder verspricht, dass mit dem Schritt weitere Updates erleichtert werden und das Benutzererlebnis verbessert wird.

Wie aus der Pressemitteilung hervorgeht, wurde die App Wunderlist 2 für Android-Tablets angepasst. Christian Reber, Gründer und CEO von 6Wunderkinder, erläuterte hierzu, dass mit der nativen App eine „ausgezeichnete, maßgeschneiderte und stabile Benutzererfahrung“ ermöglicht wird. Die mit Wunderlist 2 geschaffene Grundlage will man in Zukunft dafür nutzen, weitere neue Funktionen zu implementieren und die Integration mit Google-Diensten weiter auszubauen.

Die Optimierungen für Android-Tablets betreffen dabei unter anderem die Benutzeroberfläche, die sich an das Format des Tablets anpasst. So kann problemlos im Hoch- und Querformat gearbeitet werden. Weiterhin bleiben die aus der Android-Smartphone-Version bekannten Funktionen erhalten. So lassen sich Listen und Todo-Notizen mit diversen anderen Apps teilen. Ebenfalls wurde das Widget angepasst, um alle wichtigen Informationen auf dem Home-Screen darstellen zu können. Hierfür stellen die Entwickler bereits Updates in Aussicht, die die Funktionsvielfalt noch erweitern sollen.

Wunderlist 2 wurde in mehr als 23 Sprachen übersetzt. Die neue Tablet-Ausgabe für Android kann gratis über den Google Play Store oder auf der Webseite des Herstellers heruntergeladen werden.



Wunderlist 2 für Android-Tablets veröffentlicht
3,71 (74,29%) 7 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Gerücht: Neue iPads erst im September? Wann kommen die neuen iPads: Im übernächsten Monat oder doch erst zur Herbst-Keynote? Im Grunde sind Spekulationen über den Erscheinungstermin neue...
Exklusiv-Deal zwischen iTunes und Audible am Ende Der exklusive Deal zwischen Amazons Audible und iTunes, der den Bezug von Hörbüchern für Apple-Kunden vorsah, ist Geschichte. Auf Druck der Kartellbeh...
Studie: Spotify dominiert weiter Musikstreaming Streaming knackt die 100 Millionen-Marke. Spotify bleibt weiter an der Spitze. Apple hält Platz zwei. Einer aktuellen Erhebung zur Folge durchbrach...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>