MACNOTES

Veröffentlicht am  8.02.13, 19:52 Uhr von  Alexander Trust

7 Millionen iOS-Devices mit evasi0n-Jailbreak ausgestattet

evasi0n evasi0n

Erst waren es 1,7 Millionen iPhones, iPod touch und iPads, die mit evasi0n kurz nach der Veröffentlichung gejailbreakt wurden. Dann wurde von 4 Millionen Geräten berichtet und nun sollen es sogar 7 Millionen sein.

Der evasi0n-Jailbreak ist auf Rekordkurs. Jay Freeman hat gegenüber Forbes mitgeteilt, dass bis gestern Abend die Zahl von 7 Millionen Devices erreicht worden sein soll, die mit dem neuen JB “befreit” wurden. Dies sei mehr als bei bisherigen Jailbreaks.

Der Cydia-Besitzer Freeman berichtet von einem Löwenanteil von 5,15 Millionen iPhones, die den Cydia Store aufgerufen haben. Dazu gesellen sich weitere 1,35 Millionen iPads und immerhin 400.000 iPod touch.

“evasi0n” habe für deutlich mehr Verkehr auf den Cydia-Servern gesorgt als beispielsweise Absinthe (“insanely more new traffic”). Dieser JB funktionierte unter einigen Version von iOS 5. Und der Web-Exploit “Jailbreakme3″, der so populär wurde, weil man ihn über eine Webseite hat nutzen können, erzeugte nicht so viel Verkehr. 1,4 Millionen Geräte sollen im Sommer 2011 auf diesem Weg innerhalb der ersten 9 Tage den Weg zu Cydia gefunden haben.

iOS 6.1.1 keine Gefahr

Bereits 2 Tage nach dem Release von evasi0n veröffentlichte Apple bereits eine erste Beta von iOS 6.1.1 für iOS-Entwickler. Den Hackern der Evad3rs-Teams zufolge würde diese Version bislang die Lücken, die für den JB notwendig sind, nicht schließen. Allerdings dürfte das nur eine Frage der Zeit sein.
In den USA ist zum 26. Januar 2013 eine Sonderregelung des DMCA ausgelaufen. Seitdem ist in den Vereinigten Staaten von Amerika der Jailbreak wieder illegal.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de