MACNOTES

Veröffentlicht am  11.02.13, 14:48 Uhr von  

iPhone mini: Verkauf laut Analyst sicher, Release frühestens im Juni 2013

iPhone 4S iPhone 4S

Der Marktanalyst Brian White hat angegeben, dass er an einen Release des Apple iPhone mini noch in diesem Jahr glaubt. Laut seiner Aussage, die auf einer Untersuchung bei Apple-Zulieferern basiert, wird das iPhone mini frühestens im Juni 2013 auf den Markt kommen. Ein Release ist laut White und Topeka Capital sehr wahrscheinlich geplant, im Dezember entdeckte Prototypen eines günstigeren iPhone-Modells sollen darauf hindeuten.

Als mögliche Namen nennt White in seinem Bericht neben dem bisher bekannten iPhone mini auch das iPhone Air, da das günstigere iPhone-Modell unter anderem über ein leichteres Gehäuse verfügen soll. White sieht einen möglichen Preis für das iPhone mini bei rund 250 bis 300 US-Dollar ohne Vertrag, womit das iPhone mini um 58 Prozent günstiger wäre als das iPhone 5 mit 16 GB Speicher.

10 bis 15 Prozent geringere iPhone-mini-Gewinnmarge

Mit einem Preis von 250 bis 300 US-Dollar ohne Vertrag würde das iPhone mini bzw. iPhone Air laut White eine Gewinnmarge erreichen, die etwa 10 bis 15 Prozent unterhalb der Marge des iPhone 5 liegt. Trotz der geringeren Gewinnmarge würde das iPhone mini laut Experten mehr Marktanteile für Apple im Smartphone-Segment generieren, insbesondere in Asien, Südamerika und Afrika wäre ein günstiges iPhone ein möglicher Erfolg.

Um Einsparungen am Gerät selbst vornehmen zu können, soll Apple laut White bei Display, Prozessor, Gehäuse, Speicher, WiFi- und 3G-Chips sowie Kamera auf günstigere Komponenten setzen. Insbesondere beim Gehäuse wird die Wahl Apples beim iPhone mini mit Interesse beäugt, denn ein iPhone mit einem Gehäuse aus Plastik würde einen großen Unterschied zum iPhone 5* darstellen, dessen Gehäuse aus hochwertigem Aluminium besteht. Zusätzliche Farbversionen könnten das iPhone mini aber auch trotz Plastik-Gehäuses zu einem Erfolg machen.

Das iPhone mini bzw. iPhone Air würde zu bisherigen Spekulationen passen, denn laut Expertenmeinung erreicht Apple mit seinem bisherigen Preismodell gerade einmal 35 Prozent aller potentiellen Smartphone-Käufer. Schon nach dem Start des iPhone mini wird erwartet, dass dieses einen Umsatz von 6,5 Milliarden US-Dollar im Jahr 2013 erreichen kann, wobei diese Annahme auf einem Release Ende des Jahres basiert. Bei einem Sommer-Release dürfte der iPhone-mini-Umsatz noch ein Stück höher sein.

* = Affiliate.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 1  Tweet und/oder Re-Tweet
     3  Likes auf Facebook
     0  Trackbacks/Pingbacks
      Werbung
      © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de