MACNOTES

Veröffentlicht am  12.02.13, 13:37 Uhr von  

iTunes-Einnahmen: Auszahlungen an Entwickler nicht inkludiert

iTunes 11 iTunes 11 - Icon

Im Jahr 2012 konnte Apple mit iTunes Einnahmen in Höhe von 12,9 Milliarden US-Dollar erzielen, die Auszahlungen an die App-Entwickler in Höhe von 5 Milliarden US-Dollar sind in diesem Posten nicht inkludiert. Wie Horace Dediu von “Asymco” mitgeteilt hat, unterscheidet Apple bei der Angabe der Einnahmen zwischen dem Musikgeschäft und Verkäufen von Apps und eBooks.

Somit sind die iTunes-Einnahmen von Höhe von 12,9 Milliarden US-Dollar exklusive der Auszahlungen, die Apple an einem anderen Ort in seinem Geschäftsbericht anführt. Inwiefern das einen Vorteil für Apple mit sich bringt, lässt sich aktuell nicht sagen, möglicherweise handelt es sich lediglich um eine Anpassung zwecks Übersichtlichkeit.

Laut Experten ist auf jeden Fall das enorme Wachstum von Apple im App-Bereich hervorzuheben, denn in der Geschichte des App Stores hat Apple rund 7 Milliarden US-Dollar an Entwickler ausgezahlt, von denen alleine rund 5 Milliarden US-Dollar im letzten Jahr ausgezahlt worden sind. Aus diesem Grund ist es nach Angabe der Experten nicht verwunderlich, dass Entwickler ihre Apps vor allem auf das Apple iOS ausrichten.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       1  Like auf Facebook
       0  Trackbacks/Pingbacks
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de