MACNOTES

Veröffentlicht am  12.02.13, 11:19 Uhr von  dk

Nike+ FuelBand exklusiv für iPhone und iPod touch

micon_nikeplus

Über Twitter hat Nike gerade erst mitgeteilt, dass das Nike+ FuelBand ein iOS-exklusives Gadget bleiben wird und eine App für Google Android nicht mehr geplant ist. Noch im März 2012 hatte Nike auf eine Twitter-Nachfrage zur Android-App reagiert und bekannt gegeben, dass diese im Sommer 2012 veröffentlicht werden soll – im September gab es dann noch einmal die Bestätigung, dass die App weiterhin geplant ist.

Mittlerweile klingt dies aber anders, denn Nike hat verlauten lassen, dass die Arbeit an der Android-App eingestellt wurde, da sich Nike in Zukunft auf die iOS-App und die Bedienung über die Weboberfläche konzentrieren möchte. Somit wird das Nike+ FuelBand* nicht in Verbindung mit einem Google-Android-Device kompatibel sein, was für interessierte Nutzer durchaus überraschend sein dürfte, immerhin wurde die Entwicklung der Android-App bis zuletzt bestätigt.

Nutzer des Nike+ FuelBand haben vor allem die Verbindung mit der iOS-App gelobt, die einen sehr guten Überblick über die gesammelten Daten bietet. Da das Android OS weltweit sehr stark verbreitet ist, könnte sich Nike damit selbst keinen Gefallen tun, sollten die enttäuschten Android-Nutzer auf den Kauf des FuelBand verzichten.

* = Affiliate.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  igrowdigital sagte am 12. Februar 2013:

    Habe das Fuelband im Vergleich mit einigen anderen Aktivitäts-Sensoren getestet, so zum Beispiel den mit Android kompatiblen Geräten von Fitbit. Die Vor-und Nachteile des Fuelbands aus meiner Sicht habe ich hier beschrieben: http://igrowdigital.com/de/2012/12/nike-fuelband/

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de