MACNOTES

Veröffentlicht am  13.02.13, 11:30 Uhr von  

Intel Media: Chiphersteller kündigt Einstieg ins TV-Geschäft an

Apple TV Apple TV

Intel will sich als Anbieter von Fernsehinhalten probieren. Das hat Intel Corporate Vice President Erik Huggers bei All Things D angekündigt. Die Set-Top-Box des Chipherstellers soll noch 2013 veröffentlicht werden. Intel will damit Fernsehdienste anbieten.

Mit All Things D vom Wall Street Journal hat Erik Huggers gesprochen und dabei “Intel Media” angekündigt. Intel will damit in das Geschäft der Fernsehanbieter einsteigen. Das Medium für die Übertragung soll, wenig überraschend, das Internet sein. Seit etwa einem Jahr arbeite man an einem solchen Gerät heißt es. Dafür wurde eigens ein Team bei Intel zusammengestellt, die Leute dafür kommen von Apple, Netflix und Google, heißt es weiter.

Intel Media soll eine Set-Top-Box werden, die an den Fernseher angeschlossen wird. Intel will dann Fernsehpakete anbieten, leidet aber wie wir bereits im Artikel zur möglichen Vorstellung auf der CES berichteten unter den Content-Anbietern, die ihre Inhalte nur ungern teilen möchten. Weiterhin soll das Stück Hardware mit einer Kamera ausgestattet sein, die eine Bewegungssteuerung ermöglicht, ähnlich wie Kinect auf der Xbox 360.

Ansonsten bleibt anzumerken, dass Intel mit “Intel Media” einen neuen Kurs einschlägt: Während die Produkte des Chip-Herstellers normalerweise dank der PC-Industrie ohne größere Probleme und mit einer überschaubaren Konkurrenz auf den Markt kommen, muss sich Intel mit einer Set-Top-Box selbst am Markt platzieren und steht dabei in Konkurrenz mit großen Unternehmen wie Apple, Google, LG und Samsung, die entweder bereits eine solche Lösung anbieten oder dies in Kürze ebenfalls tun wollen.

(via Apple Insider)

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de