MACNOTES

Veröffentlicht am  14.02.13, 9:08 Uhr von  

FotoMagico 4.2: Update bringt Maskenfunktion und automatische Sicherung

FotoMagico 4.2

Das Update auf FotoMagico 4.2 ist jetzt im App Store erschienen und bietet neben einer neuen Maskenfunktion und der Auto-Save-Funktion aus Mac OS X weitere Verbesserungen.

Boinx Software aus Puchheim hat seiner neuesten Version der Diashow-Software FotoMagico nicht nur einige Bugfixes verpasst, sondern auch drei interessante neue Funktionen hinzugefügt:

- Mit der Maskenfunktion lassen sich die seit Version 4.0 erstmals vorhandenen Ebenen noch besser nutzen. Dazu bietet eine neue Schaltfläche Rechteck und Oval als Masken an, die sich in Größe und Seitenverhältnis anpassen lassen. Damit kann man übereinander liegende Fotos noch eleganter arrangieren.

FotoMagico

- Die Sichtbarkeit eines einzelnen Layers lässt sich nun innerhalb der Wiedergabedauer des Frames ebenfalls separat animieren.

FotoMagico

- FotoMagico verwendet nun die Automatisch Sichern Funktion von Mac OS X, so dass der Nutzer nicht mehr selber auf das Sichern der Daten achten muss. Dadurch beschleunigt sich natürlich auch das Sichern beim Beenden des Programms, da am Ende nur noch wenige Daten gesichert werden müssen.

FotoMagico

Außerdem hat der Hersteller einige, teilweise lästige Bugs, die mit dem letzten Update aufgetreten waren, beseitigt. Etwa das Problem, dass Audio-Daten in der Vorschau anders wiedergegeben wurden, wie im später gerenderten Video.

Das Update ist kostenlos erhältlich. Die Vollversion des Programms erhält man im App Store für 69,99 € *

* = Affiliate.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de