: 14. Februar 2013,

Gerücht: Nokia will sich von Samsung unabhängig machen, wie Apple

nokia-logo
Nokia-Logo

Apple hat Samsung in einer langen Serie von Anklagen vor Gericht gebracht, weil die Koreaner Ideen bei iPhone und iPad kopiert haben sollen, ohne das unternehmerische Risiko dafür tragen zu müssen. Deshalb will sich Apple jetzt allmählich von Samsung lossagen – und wie AppleInsider berichtet, geht es Nokia genauso.

Auch wenn Tim Cook Samsung niemals verklagen wollte, scheint an den Vorwürfen durchaus etwas dran zu sein. Eine „gut Informierte Quelle aus der Hardware-Industrie“ ist an AppleInsider herangetreten und hat berichtet, dass Samsung Ähnliches mit anderen Herstellern machte, beispielsweise Nokia.

Nach eigenen Angaben gibt es bei Samsung eine Art Firewall, die verhindern soll, dass Informationen aus der Produktion der Komponenten für andere Unternehmen dazu genutzt werden, um die eigenen Produkte zu entwickeln. Aber eben jene Firewall soll massive Lücken aufweisen, wie die Quelle AppleInsider erzählt. So habe Nokia Aufträge für Komponenten in Mobiltelefonen der nächsten Generation an Samsung gegeben, die dann storniert wurden. Dennoch konnte man jene ursprünglich bestellten Komponenten wenig später in Samsung-Geräten wiederfinden. Wenn Samsung demnächst ein ‚biegsames‘ OLED-Mobiltelefon vorstellen würde, sei das etwas, das die Koreaner von Nokia gestohlen haben, so der Insider weiter.

Aus diesem Grund soll Nokia ebenfalls wie Apple vorhaben, sich einen neuen Zulieferer für Speicher und andere Chips zu suchen. Samsung ist momentan der größte und wichtigste Chiplieferant, allerdings lassen sich mit fertigen Produkte wesentlich bessere Gewinne einstreichen. Apple hat bereits begonnen, Speicher bei unabhängigen, japanischen Herstellern zu kaufen und auch die Prozessoren liefen, zumindest testweise, vom Band bei TMSC.



Gerücht: Nokia will sich von Samsung unabhängig machen, wie Apple
4,5 (90%) 6 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Lesetipp: Im Internet of Things braucht auch der K... Das Internet der Dinge bringt nicht nur die vermeintliche schöne vernetzte Welt, sondern auch einen Haufen unbekannter Risiken und Nebenwirkungen. Wie...
Neuer Status kommt nicht an: WhatsApp bringt die T... Der neue WhatsApp-Status kommt nicht so gut an wie erhofft. Der Messengerdienst könnte daher bald die alte, textbasierte Version zurückbringen. Wha...
Märkte am Mittag: Huawei und Oppo setzen Apple in ... Apple sieht sich in China einem zunehmenden Druck durch lokale Wettbewerber wie Huawei und Oppo gegenüber. Esrutschte im letzten Jahr auf Platz fünf d...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>