MACNOTES

Veröffentlicht am  14.02.13, 11:52 Uhr von  Stefan Keller

Hälfte aller iPhones und iPads läuft mit iOS 6.1

iOS 6 iOS 6

Vor etwas mehr als zwei Wochen hat Apple iOS 6.1 für iPhone, iPod touch und iPad veröffentlicht. Das Werbenetzwerk Chitika hat sich nun angesehen, wie weit die neue Ausgabe schon verbreitet ist. Das Ergebnis: vier von fünf iPhones haben iOS 6 installiert, die Hälfte aller Geräte ist sogar schon bei iOS 6.1.

Am 28. Januar hat Apple iOS 6.1 für iPhone, iPod touch und iPad veröffentlicht. Am Montag kam außerdem iOS 6.1.1 dazu, das nur für das iPhone 4S verfügbar ist und einige spezifische Bugs behoben hat. Der Anbieter von Werbung Chitika hat nun eine Statistik geführt, wie weit sich das Update auf den Geräten verbreitet hat.

In derselben Pressemitteilung, die die Verfügbarkeit von iOS 6.1 ankündigte, merkte Apple selbst an, dass 60 Prozent aller je verkauften iPhones, iPads und iPod touches bereits mit iOS 6 ausgestattet seien. Chitika hat im eigenen Werbenetzwerk Ähnliches festgestellt. Demnach sind im Februar 2013 insgesamt 84,6 Prozent aller iOS-Geräte in Nordamerika (USA und Kanada) mit einem Auswuchs von iOS 6 ausgestattet. 9,3 Prozent liegen noch bei iOS 5 und nur 3,1 Prozent verwenden eine noch ältere Version des mobilen Apple-Betriebssystem.

Interessant hierbei ist, dass der Anteil von iOS 6.1.0 allein bei 52,4 Prozent liegt. Glatte 30 Prozent laufen noch mit iOS 6.0.0. Wenig verbreitet ist hingegen das erst am Montag veröffentlichte iOS 6.1.1. Es hat derzeit bei Chitika eine Verbreitung von 2,2 Prozent. Das dürfte daran liegen, dass es nur für das iPhone 4S veröffentlicht wurde und erst drei Tage Zeit hatte, installiert zu werden.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de