: 22. Februar 2013,

Bitkom: 2012 verdoppelte sich der Tablet-Absatz in Deutschland

iPad mini
iPad mini

Im Jahr 2012 sind auf Basis aktueller Prognosen des European Information Technology Observatory (EITO) 4,4 Millionen Tablets in Deutschland verkauft worden. Der Hightech-Verband BITKOM rechnet außerdem damit, dass der Absatz im Jahr 2013 sogar die 5-Millionen-Grenze durchbrechen werde. In den Jahren 2010, 2011 und 2012 wurden somit mehr als 10  Millionen Tablets in Deutschland verkauft.

Im Jahr 2012 habe sich der Absatz von Tablets in Deutschland mehr als verdoppelt (122 Prozent) auf 4,4 Millionen Tablets. Mit diesem Wachstum einher geht außerdem ein Umsatzanstieg um sage und schreibe 84 Prozent. Der Hightech-Verband war noch Mitte November von einem Absatz von nur 3,2 Millionen Geräten ausgegangen. Präsident der Bitkom, Dieter Kempf, hob vor allem heraus, dass der deutsche Tablet-Markt alle Erwartungen übertroffen habe und damit nachhaltig den PC-Markt verändere.

„Der deutsche Tablet-Markt übertrifft alle Erwartungen. Tablet Computer verändern den PC-Markt ähnlich stark wie Smartphones den Handy-Markt – und das in kürzester Zeit.“
Dieter Kempf (BITKOM-Präsident)

Der Kunde habe heute die Wahl zwischen einer Vielzahl von Geräten, die sich durch ihre Displaygröße, Design und technische Leistungsmerkmale unterscheiden würden. In der Presseerklärung heißt es weiter, dass sich die Bereitschaft ein Tablet zu kaufen inzwischen verstärkt habe, auch weil der Kunde im Schnitt 475 Euro ausgebe. Im Jahr 2011 lag der durchschnittliche Preis noch bei 535 Euro. Diese Verknüpfung des Preises mit dem Absatz erschließt sich jedoch nicht aus den Ausführungen der Bitkom. Der Tablet-Markt habe lange Jahre brach gelegen, bis er 2010 wiederbelebt worden sei. Auch diese Behauptung steht haltlos im Raum, wo doch erst mit dem Apple iPad und den darauf folgenden Konkurrenzprodukten ein Markt für Endkunden enstanden ist.

Ein Grund für das Wachstum dürfte zweifellos das Weihnachtsgeschäft gewesen sein. Denn nicht wenige dürften ihren liebsten oder sich selbst ein Tablet, wie das iPad mini ab 329 Euro oder das iPad für ab 479 Euro, geschenkt haben. Liebe Leser, habt ihr euch im letzten Jahr für ein Tablet entschieden? Wenn ja, welches?

Quelle: Offizielle Pressemitteilung



Bitkom: 2012 verdoppelte sich der Tablet-Absatz in Deutschland
4,17 (83,33%) 6 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Super Mario Run: Kopierschutz verlangt permanente ... Auf der iPhone-7-Keynote wurde etwas angekündigt, was in der Unternehmensgeschichte von Nintendo als eine Art Sensation angesehen werden könnte: Super...
Chuwi HiBook Pro kaufen: Intel-Power in Metall-Ver... Chuwi baut ausschließlich Tablets. Und dadurch, dass der chinesische Hersteller sich nur diesem einen Bereich verschrieben hat, sind die Geräte auf en...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>