: 22. Februar 2013,

Traktor DJ ab sofort auch für das iPad verfügbar

Traktor DJ

Hersteller Native Instruments hat seine beliebte DJ Software Traktor auf Apples Tablet gebracht. Mit einem Preis von knapp 18 Euro steht die App in direkter Konkurrenz zur aktuellen Nummer Eins im Genre djay.

Bisher war das DJ-Werkzeug Traktor auf vielen Macs und Windows-PCs zu Hause nun ist es endlich auch für Unterwegs zu haben, sprich für das iPad. Der Preis von 17,99 € zielt genau auf die bisherige Lieblingssoftware diverser Hobby-DJs: djay.

Traktor DJ bietet viele Automatismen, um den begrenzten Arbeitsplatz des iPad optimal zu nutzen. Profi DJs werden darüber die Nase rümpfen, für eine ordentliche Party-Mucke ist das aber perfekt und wer sagt, dass nicht auch Profis gerne mal auf die Automatik zurückgreifen und wenn es nur mal als schneller Zuspieler zum anderen Equipment ist.

Traktor DJ macht starken Gebrauch von bekannten iPad-Gesten und führt einige angepasste Gesten ein, damit lässt sich das Mixing deutlich intuitiver bedienen, als mit Maus und Tastatur. Effekte und Equalizer dürfen natürlich nicht fehlen, ebensowenig der direkte Zugriff auf die iTunes-Bibliothek. Traktor DJ lässt sich mit Traktor Pro auf Mac und PC synchronisieren, am einfachsten direkt und umgehend per Dropbox. Mit Traktor DJ mixt man wahlweise live oder speichert den Mix direkt ab, den man dann auf verschiedenste Art veröffentlichen oder teilen kann.

Mit einem Kopfhörer Split-Kabel ist auch das Vorhören der einzelnen Kanäle kein Problem, der eigentliche Mix wird dann in Stereo auf dem iPad gespeichert. Über das Camera Connection Kit ist zudem der Anschluss von Native Instruments Hardware möglich, die Stereo- und Kopfhörer-Ausgang extern zur Verfügung stellt.

Für Traktor DJ ist mindestens iOS 6.0 notwendig, womit das erste iPad als Gerät leider ausscheidet. Traktor DJ findet man für 17,99 € * im App Store.

Traktor DJ iPad

Traktor DJ iPad (Hersteller Foto)

* = Affiliate.



Traktor DJ ab sofort auch für das iPad verfügbar
4,44 (88,89%) 9 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

UK: Neuer Steuerstreit um Apple Watch Als hätte Apple nicht schon genug Probleme mit Steuerbehörden, kommt nun ein neuer Streit auf den Konzern zu. Hierbei geht es aber nicht um Milliarden...
Apple CarPlay in über 200 Automodellen verfügbar Apples CarPlay entwickelt sich immer mehr zum Erfolgsprodukt. Innerhalb von nur zwölf Monaten hat sich die Liste der verfügbaren Automodelle verdoppel...
YEPO 737S kaufen – Daten und Preise YEPO 737S ist eines der günstigsten Low-Budget-Laptops überhaupt – gerade noch weniger als 200 Euro möchten Online-Händler wie GearBest oder Banggood ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>