: 26. Februar 2013,

iPhone: Weitere Sicherheitslücke bei der Code-Sperre entdeckt

iOS 6
iOS 6

Die vor Kurzem veröffentlichte Sicherheitslücke, bei der man mit einigen Handgriffen die Telefon-App auslesen kann, ist nicht das einzige Problem in iOS 6. Es wurde eine weitere Lücke entdeckt, die nicht nur die Telefon-Daten auslesen lässt, sondern das gesamte iPhone – ebenfalls, ohne den Code zu kennen.

Die Code-Sperre, die zum Auslesen der Telefon-App nicht unbedingt benötigt wird, wurde in der zweiten Beta-Version von iOS 6.1.3 ausgebessert. Neu ist hingegen eine Lücke, bei der das gesamte Gerät über den USB-Anschluss ausgelesen werden kann.

Um die Lücke auszunutzen, muss man ähnlich vorgehen wie beim Auslesen der Telefon-App. Das Demo-Video zeigt dabei, was zu tun ist. Es muss der Sleep-Button gedrückt werden. Danach muss der Home-Button betätigt werden, als wollte man ein Bildschirmfoto anfertigen. Nach zwei bis drei Sekunden muss zunächst der Home-Button losgelassen werden, dann wird der Notruf-Knopf festgehalten. Nun wird der Sleep-Button losgelassen und nacheinander auch die anderen Knöpfe. Anstatt des Notruf-Bildschirms wird das iPhone komplett schwarz, nur die Titelzeile ist zu sehen.

Nun ist das iPhone ohne die Code-Sperre zu kennen freigeschaltet. Auf dem Gerät selbst kann man zwar nicht allzu viel machen, aber dafür ist es per USB-Kabel möglich, das Gerät komplett auszulesen. Im Video wird gezeigt, dass es mit dem Adressbuch und den Fotos funktioniert, obwohl es das bei einem verriegelten iPhone nicht sollte. Die ersten zwei Minuten des Demo-Videos zeigen den ersten Exploit, der vor Kurzem bekannt wurde und in der zweiten Beta von iOS 6.1.3 behoben ist.

(via AppleInsider)



iPhone: Weitere Sicherheitslücke bei der Code-Sperre entdeckt
4,21 (84,17%) 24 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

YEPO 737S kaufen – Daten und Preise YEPO 737S ist eines der günstigsten Low-Budget-Laptops überhaupt – gerade noch weniger als 200 Euro möchten Online-Händler wie GearBest oder Banggood ...
iTunes: Apple möchte aktuelle Spielfilme verleihen... Kinofilme schon kurz nach dem Start legal zu Hause streamen? Wenn es nach Apple geht, wird dieses Feature schon im kommenden Jahr Realität werden. Ein...
Akku-Probleme: Wohl auch andere iPhone 6 Modelle b... Die Probleme mit Akkus in iPhones ziehen immer weitere Kreise. Obwohl Apple nach wie vor behauptet, dass nur eine begrenzte Anzahl iPhone 6s von den S...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>