MACNOTES

Veröffentlicht am  28.02.13, 4:26 Uhr von  Alexander Trust

8 Millionen Viewer bei PlayStation-4-Präsentation weltweit

PlayStation-4-Teaser PlayStation-4-Teaser

Ustream hat in der letzten Woche die Präsentation der PlayStation 4 ins Web gestreamt. Nun gab man die “Einschaltquoten” bekannt, und auf diese ist man ein klein wenig “stolz”. 8 Millionen “Viewer” sollen weltweit zugesehen haben.

Allerdings guckten in der Spitze lediglich eine Millionen Nutzer gleichzeitig den Livestream an. Die gesamte Pressekonferenz dauerte 2 Stunden und 5 Minuten. Durchschnittlich sollen die User sich diese eine Stunde lang angesehen haben. Dieser Wert läge deutlich über dem Durchschnitt von Ustream-Sendungen generell. Diese würden im Schnitt nur 20 Minuten lang angesehen.

Globales Treiben

Ustream-Geschäftsführer Brad Hunstable zeigte sich gegenüber den Kollegen von engadget ein klein wenig stolz. Er betonte, dass Spielekonsolen eine globale Erscheinung wären und man entsprechend für ein Streaming von der Konsole und auf die Konsole wegen der globalen Ausrichtung eine “massive Infrastruktur” benötige. Sein Dienst sei der einzige der dies anböte.

Ustream hatte am 20. Februar nicht nur die Aufgabe, die PS4-Präsentation live auf die heimischen Bildschirm zu streamen, sondern tritt außerdem als Partner für Sony Computer Entertainment auf, wenn es um das Sharing und Streaming von In-Game-Material der kommenden Sony-Konsole geht.

Ustream ist global aufgestellt, hat man doch Büros in den USA, Europa und Asien und 180 Angestellte weltweit.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de