: 7. März 2013,

Spotify mit Sprachkontrolle in neuen Volvos

Spotify
Spotify

Volvo ist nach Ford der zweite Auto-Bauer, der sich in jüngster Zeit zu Spotify bekannt hat. In neuen Modellen von Volvo soll demzufolge eine sprach- und touch-gesteuerte Version des Musik-Streaming-Dienstes Spotify integriert werden.

In neuen Modellen des skandinavischen Auto-Fabrikanten Volvo wird eine neue Kontroll-Einheit eingebaut, über die diverse Funktionen abgerufen werden können. Diese „Volvo Sensus Connected Touch“ genannte Einheit kommuniziert mit der Umwelt entweder über Sprachbefehle oder über einen 7-Zoll großen Touchscreen. Als mögliche „App“ wird in einer Pressemeldung auch Spotify vorgestellt.

Werbung

Die Bedienoberfläche der App soll dabei an vorhandene Spotify-Apps erinnern und derjenigen auf Android-Devices ähneln. Das ganze Kontroll-System läuft selbst mit einer Version des Android-Betriebssystems und lässt sich entsprechend über Apps aus dem Google-Play-Store erweitern.

Hinzubuchen

Ab Mai soll man das Ganze als Zubehör bei neuen Modellen Volvo V40, V40 Cross Country, S60, V60, XC60, V70, XC70 und S80 hinzubestellen können. Ältere Fahrzeuge ab den Modelljahren 2011 sollen nachgerüstet werden können. Angaben zum Preis machte Volve derweil noch nicht.

Volvo wird das System im Rahmen des Genfer Automobilsalons vom 7. bis 17. März der Öffentlichkeit vorstellen.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>