MACNOTES

Veröffentlicht am  12.03.13, 18:25 Uhr von  me

Scosche RHYTHM: Pulsempfänger-Armband mit Bluetooth für iOS und Android

Scosche Rhythm Pulsempfänger Scosche Rhythm Pulsempfänger

Der Zubehörhersteller Scosche hat kürzlich ein neues Pulsempfänger-Armband auf den Markt gebracht, das per Bluetooth mit iOS- und Android-Geräten kommunizieren kann.

Armband statt Brustgurt

Der Empfänger wird mit einem der beiden Armbänder, die in unterschiedlicher Länge beiliegen, am Unterarm befestigt. Die Armbänder sind aus Neopren gefertigt und können mittels eines Klettverschlusses an den Armumfang angepasst werden. Betrieben wird das Gerät mit einem Lithium-Ionen-Akku, dessen Laufzeit mit etwa 6 Stunden angegeben wird, und der über einen mitgelieferten Adapter mit USB-Anschluss aufgeladen wird. Die Dauer des Ladevorgangs wird vom Hersteller mit 2 Stunden angegeben.
Auf der Vorderseite des Gerätes befindet sich eine LED, die als Ladezustands-Indikator dient und gleichzeitig während der sportlichen Aktivität den Pulsrhythmus wiedergibt. Zusätzlich befinden sich dort 3 Funktionstasten, mit denen die Musikwiedergabe auf dem angeschlossenen Smartphone oder Tablet gesteuert werden kann.
Das Scosche Rhythm gehört der Schutzklasse IP67 an, was Staubdichtheit und Unempfindlichkeit bei zeitweiligem Untertauchen in Wasser bedeutet. Des Weiteren hält es laut Herstellerangaben Temperaturen von 0°C bis +45°C stand. Das Rhythm ist in den Farbkombinationen Grau/Gelb und Grau/Pink erhältlich.
Wem ein Armband beim Sport nicht gefällt, der hat auch die Möglichkeit sich für den “Rhythm Smart Heart Rate Monitor” zu entscheiden. Dieser ist ein herkömmlicher Brustgurt mit Smart Bluetooth Technologie und auswechselbarer Batterie.

Total verbunden

In Verbindung mit den Geräten bietet Scosche die kostenlose Rhythm Fitness App an, welche die Signale des Armbands verarbeitet (in der Seitenleiste findet ihr den Link dazu). Während einer Aktivität werden Daten wie die zurückgelegte Distanz, Geschwindigkeit, Puls oder verbrannte Kalorien gesammelt und können anschließend über das eigene Web-Dashboard zusammengefasst und analysiert werden. Auf Wunsch gibt es die Möglichkeit, die Ergebnisse über Social-Media-Seiten wie Facebook und Twitter zu teilen. Das Portal bietet je nach Sportart verschiedene Trainingspläne mit unterschiedlichen Einheiten an, die auf das Smartphone oder Tablet geladen werden können. Die App ist allerdings nicht zwingend notwendig, um die Geräte zu betreiben, da diese laut Hersteller auch mit anderen Fitness-Applikationen zusammenarbeiten.

Preise

Der UVP für das Scosche Rhythm Pulsarmband beträgt 119 Euro. Es ist kompatibel mit den folgenden Geräten: iPod Touch (3.-5. Generation), iPhone 4/4S, iPhone 3GS, iPhone 5, iPad, iPad 2, iPad (3.Gen.), iPad (4.Gen.) und iPad Mini, sowie Android-Smartphones mit Android 2.3 und höher oder Tablets mit Android 3.0 und höher.
Der Brustgurt schlägt mit 69 Euro zu Buche, kann aber aufgrund des “Blutetooth Smart”-Standards nur mit den folgenden Geräten verbunden werden: iPod Touch (5. Gen.), iPod Nano, iPhone 4S, iPhone 5, iPad (4. Gen.) und iPad Mini.

App(s) und Produkte zum Artikel

Name: Scosche RHYTHM
Publisher: Scosche
Bewertung im App Store: /5.0
Preis: kostenlos

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  peter sagte am 12. März 2013:

    Interessiert mich als Läufer nicht die Bohne.
    Pulsmessung wird sowieso überbewertet – einfach auf den Körper hören genügt.

    Im Übrigen würde mich das Produkt interessieren, wenn es über GPS verfügen würde und ich dann das iPhone zum Tracken nicht mehr mitnehmen müsste. So ist es zwar schön und sicher gut zu tragen, aber leider ist die Funktion für mich eher überflüssig!

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de