News & Rumors: 13. März 2013,

HTC One in Developer Edtion vorgestellt

HTC One
HTC One

Die Entscheidung, Smartphones zukünftig anzubinden und ohne entsperrten Bootloader und mit gesperrtem SIM-Lock anzubieten, scheint bei HTC diskutiert worden zu sein. Denn nun kündigte man den Release einer speziellen Developer Edition des Android-Smartphones HTC One an, das in den USA zeitgleich mit der Standard-Ausführung in den Handel kommen soll.

Im HTC-Blog ist nachzulesen, dass zum Preis von 649 US-Dollar in begrenzten Stückzahlen zum Start in den USA das HTC One in einer Developer Edition angeboten wird.


Die Spezifikation des Smartphones ist grundsätzlich identisch mit dem Standard-Gerät, außer dass SIM und Bootloader unlocked sein werden.
Darüber hinaus bietet das Smartphone einen Qualcomm Snapdragon 600 Prozessor, 2 GB RAM, 64 GB Flash-Speicher, Stereo-Lautsprecher auf der Vorderseite, zwei Dual-Membran-Mikrofone für die Aufnahme. Das Display bietet eine Full HD Auflösung von 1080p.
Außerdem werden folgende Frequenzbänder unterstützt: HSPA/WCDMA: mit 850, 1900 oder 2100 MHz, sowie GSM/GPRS/EDGE mit 850, 900, 1800 oder 1900 MHz und LTE mit 700, 850 und 1900 MHz oder nach AWS-Standard.

App(s) und Produkte zum Artikel

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>