: 19. März 2013,

Forensoftware vBulletin 3.8 wird Update für PHP 5.4-Kompatibilität erhalten

vBulletin-Logo
vBulletin-Logo

Die vorletzte Generation der kommerziellen Forensoftware vBulletin wird überraschend noch einmal ein Update erhalten, wie der Entwickler Paul Marsden im Bugtracker bekannt gab. Damit sollen Probleme behoben werden, die mit der vor einem Jahr veröffentlichten Version 5.4 der Scriptsprache PHP im Zusammenhang stehen.

Wie im Bugtracker der Software, JIRA, zu sehen ist (Lizenz benötigt), wird die vorletzte Generation von vBulletin ein Update erhalten. Der bereits leicht staubige Code (Erstveröffentlichung März 2004) wird auf die aktuelle Ausgabe der verwendeten Scriptsprache PHP 5.4 angepasst, genauso wie auf aktuelle Versionen von MySQL. Die Bugs manifestieren sich beispielsweise im Hochladen von JPG-Dateianhängen, bei denen aufgrund einer Ungenauigkeit bei der Entwicklung keine Thumbnails mehr erzeugt werden konnten. Außerdem war der WYSIWYG-Editor aufgrund einer geänderten Eigenschaft in den Funktionen htmlspecialchars() und htmlentities() unter bestimmten Umständen überfordert und lieferte nur noch ein leeres Feld.

Dass für vBulletin 3 noch einmal ein Update erscheinen wird, kommt durchaus überraschend, da nach der selbst festgelegten End-Of-Life-Definition vB 3 eigentlich nicht mehr unterstützt wird, jetzt wo vBulletin 5 Connect mehr oder weniger fertig ist. Dennoch genießt die dritte Generation nach wie vor einen vergleichsweise guten Ruf in der Community, da der Code überwiegend vom alten Entwickler-Team stammt und die Software hinreichend ausgereift ist. Auch das Macnotes.de-Board wird noch von der dritten Generation von vBulletin angetrieben.

Wann vBulletin 3.8.8 veröffentlicht werden soll, ist noch nicht bekannt. Gleiches gilt für vBulletin 4.2.1, das ebenfalls unter anderem Kompatibilitätsfixes erhalten soll. Dessen Entwicklung wurde zugunsten von vBulletin 5 Connect angehalten.



Forensoftware vBulletin 3.8 wird Update für PHP 5.4-Kompatibilität erhalten
3,67 (73,33%) 3 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>