MACNOTES

Veröffentlicht am  19.03.13, 2:09 Uhr von  me

THX verklagt Apple: iPhone, iPad und Mac würden Patent verletzen

Lautsprecher am iPhone Lautsprecher am iPhone

THX Ltd., die von George Lucas gegründete Audio-Technologie-Firma, hat Klage gegen Apple eingereicht. Denn man vermutet Patentverstöße bei iPhones, iPads und Macs.

In der Klageschrift wird angeführt, dass alle iPhones, iPads und auch Macs gegen ein Patent für “Narrow-Profile”-Technologie, welches THX besitzt, verstoßen würden. Das dreiseitige Schriftstück gebe sich laut Medienberichten eher detailarm und gehe größtenteils darauf ein, dass Apple in den meisten seiner Produkte “Narrow-Profile”-Lautsprecher verbauen würde, die Schallwellen durch einen schmalen Spalt oder eine kleine Öffnung senden.

Wie viele andere Technologie-Firmen, ist auch Apple immer wieder in Patent-Streitigkeiten verwickelt. Viele solcher Klagen werden von Patent-Trollen eingereicht, die Patente lediglich zu dem Zweck erwerben, andere Unternehmen auf Schadenersatzforderungen zu verklagen, ohne jemals eines dieser Patente für eigene Produkte zu verwenden. Andere Klagen betreffen z. B. den Patentkrieg zwischen Apple und Samsung, einen der wohl bekanntesten Fälle, in die Apple verwickelt war, beziehungsweise immer noch ist.

THX bisher nicht für Patentklagen bekannt

Die aktuell vorliegende Klage (PDF) würde sich insofern von anderen, mit denen Apple bisher zu tun hatte, unterscheiden, als THX ein renommiertes Unternehmen ist, das bisher noch nie eine Patentklage gegen eine andere Firma eingereicht habe, wie berichtet wird. THX verlange sowohl angemessene Lizenzgebühren als auch eine Entschädigung für entgangene Gewinne, beides typische Forderungen bei Patentklagen. Das zur Debatte stehende Patent wurde im Jahr 2008 bewilligt.

THX Ltd. wurde 1983 von George Lucas gegründet, nachdem er mit der Soundqualität von Kinos unzufrieden war, die den zweiten Star-Wars-Film “Das Imperium schlägt zurück” vorführten. Lucas stellte damals den Toningenieur Tomlinson Holman an, um eine bessere Tonqualität in den Kinos zu erzielen. Den Lichtspielhäusern bot Lucas an, die THX-Zertifizierung zu erwerben. Die Firma THX wurde dann zur gleichen Zeit gegründet, in der der dritte Star-Wars-Film “Die Rückkehr der Jedi-Ritter” in die US-amerikanischen Kinos kam. Ursprünglich war THX eine Tochterfirma von Lucasfilm, wurde aber im Jahr 2002 ausgegliedert.

Via ArsTechnica, engl.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de