News & Rumors: 22. März 2013,

Apple kennzeichnet Apps mit In-App-Käufen (in iTunes)

„Bietet In-App-Käufe“ Kennzeichnung
"Bietet In-App-Käufe" Kennzeichnung

Es war immer mal wieder von Fällen zu hören, in denen Kinder durch In-App-Käufe horrende Handy-Rechnungen verursacht haben. Anfangs musste man nur alle 15 Minuten das Passwort dafür eingeben, Apple änderte dies aber, so dass man heute für jeden einzelnen In-App-Kauf das Passwort eingeben muss. Nun kennzeichnet Apple entsprechende Apps in der iTunes-Desktop-Version.

Seit heute wird jede App in iTunes entsprechend gekennzeichnet: „Bietet In-App-Käufe“. Bislang gibt es diese Kennzeichnung nur in der Desktop-Version und nicht im iOS-App-Store. Gerade dort wäre so eine Kennzeichnung aber noch sinnvoller. Während man in der iTunes-Desktop-Version durch die „Top In-App-Käufe“ gleich sieht, dass es ebensolche gibt (etwas unter dem „Laden“-Button), ist diese Funktion in iOS unter der Beschreibung und den Informationen versteckt.
Außerdem erklärte Eddy Cue bei der iPhone-5-Vorstellung, dass mehr als zwei Drittel der iTunes-Downloads über iOS-Geräte gemacht werden („More than two thirds of our [iTunes] downloads now come directly from iOS devices.“).

Diese kleine Änderung hilft trotzdem, um schon im Voraus zu erkennen, ob eine App über interne Kaufoptionen verfügt.

Update:

Seit heute wird der Hinweis auch im iOS-App-Store direkt unter den Bewertungen angezeigt.

Via Guardian, engl.



Apple kennzeichnet Apps mit In-App-Käufen (in iTunes)
3,86 (77,27%) 22 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Apple will iPhone SE in Indien produzieren lassen Apple möchte seinen Marktanteil in Indien ausbauen und wird ab April die Produktion des iPhone SE teils auf den Subkontinent verlagern. Der Konzern er...
Apple wollte Imagine Entertainment übernehmen Die Übernahme von Ron Howards Imagine Entertainment durch Apple ist vom Tisch. Wie die Financial Times berichtet, ist Apple aber im Gespräch mit weite...
Apple weiterhin meist bewundertste Firma der Welt Apple wird noch immer am meisten bewundert. Das ergab die neueste Erhebung des Wirtschaftsmagazins Fortune. Apple hält die Krone schon recht lange. ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>