MACNOTES

Veröffentlicht am  27.03.13, 12:43 Uhr von  

Apple möchte Premium Reseller Ladengeschäfte in Indien bis 2015 stark ausbauen

Apple Apple-Logo

Der Apple Konzern möchte aktuellen Berichten zufolge, seine Präsenz im indischen Einzelhandel bis 2015 auf 200 Premium Reseller Ladengeschäfte ausbauen.

Die Economic Times erfuhr dies von drei Apple Premium Resellern, die natürlich nicht genannt werden möchten. Diese Premium Reseller haben – wie zum Beispiel Gravis in Deutschland – das gesamte Apple Produktportfolio exklusiv im Angebot, bieten außerdem Kundensupport und einen Reparaturservice. Hugeues Asseman, seines Zeichen Vice president of sales (sales) für Europe, den Mittleren Osten, Indien sowie Afrika, war in den vergangen Wochen mehrfach in Mumbai zu Besuch, um mit den Schlüsselpartnern und Franchise-Unternehmen über das Geschäft in Indien zu sprechen und ihnen Apples Zukunftspläne vorzustellen.

Apple wolle bis 2015 aggressiv wachsen, daher seien die drei angesprochenen Franchise-Unternehmen von Apple explizit dazu angehalten worden, weitere Ladengeschäfte zu eröffnen. In Indien werden momentan 65 Apple Premium Reseller Geschäfte von insgesamt 17 verschiedenen Unternehmen betrieben. Neben diesen Geschäften im Einzelhandel wolle Apple außerdem seine Präsenz in Elektronikketten ausbauen.

Aussicht in Indien gut

Das iPhone 5 wurde nur unwesentlich nach dem offiziellen Marktstart in Europa und den USA, am 2. November 2012 auch in Indien auf den Markt gebracht. Im Dezember eröffnete Apple unter anderem in Indien einen von 55 neuen iTunes Musik Stores, womit der Konzern nun in 119 Ländern einen iTunes Store betreibt.

Apple ignorierte Schwellenländer wie Indien oder China lange Jahre, deswegen fallen die Erfolge auf diesen Märkten umso deutlicher aus. Allein in Indien errechnete das Marktforschungsunternehmen IDC ein Wachstum des Absatzes (engl.) in Höhe von 400 Prozent. Die Bedeutung der noch jungen, jedoch aufstrebenden asiatischen Märkte ist für Apple dementsprechend längst bewusst.

Erst gestern berichteten wir über den “Smart Connected Devices”-Bericht, indem das Marktforschungsunternehmen IDC auch Erwartungen für das Jahr 2017 ausformulierte. Der Absatz Tablets und Smartphones solle demzufolge jedes Jahr um den Faktor 3 respektive 2 wachsen. Vor diesem Hintergrund überraschen Apples Bemühungen im Einzelhandel wenig, schließlich sind sie nicht zuletzt auch eine Frage des Prestige.

Quelle: Economic Times

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  André Löffler  (@Andre_Loeffler) sagte am 27. März 2013:

    Gravis ist kein Apple Premium Reseller, sondern lediglich ein Autorisierter Apple Handler.
    Nehmt hier am besten den mStore, Deutschlands größten Apple Premium Reseller als Beispiel.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 2  Tweets und Re-Tweets
     1  Like auf Facebook
     0  Trackbacks/Pingbacks
      Werbung
      © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de