News & Rumors: 27. März 2013,

iPhone 5: T-Mobile USA bekommt überarbeitetes Modell

iPhone 5 in weiß
iPhone 5 in weiß

Das iPhone 5 wird in den USA ab April zusätzlich über T-Mobile vertrieben. Dafür gibt es eigens eine neue Hardware-Revision des Apple-Smartphones, das um die Unterstützung zusätzlicher Frequenzen erweitert wird. Es wird auch in den anderen Frequenzbereichen funken können.

Advanced Wireless Services (AWS) heißt der Grund, warum Apple für T-Mobile an der Hardware schrauben muss. Es handelt sich UMTS-Frequenzen von 1710 MHz für den Uplink bzw. 2110 bis 2155 MHz für den Downlink. Diese Frequenzen werden in den USA, Mexiko, Kanada und Chile verwendet; speziell in den USA von T-Mobile.

Die Telekom-Tochter will das iPhone 5 verkaufen, weshalb Änderungen an der Hardware notwendig sind. Ein Apple-Repräsentant hat Engadget mitgeteilt, dass sich die Unterstützung der zusätzlichen Frequenzen nicht per Software-Update implementieren lassen. Wer die Frequenzen benutzen möchte, benötigt also die überarbeitete Revision des iPhone 5.

Am 12. April 2013 soll der Verkauf des iPhone 5 bei T-Mobile in den USA starten. Das Smartphone soll unter anderem direkt über Apple zu haben sein. Einen SIM- oder Netlock soll es nicht geben, der Preis wird derselbe sein wie bei der aktuellen Revision. Das „T-Mobile-iPhone 5“ wird mit allen anderen Frequenzen umgehen können, sodass es AT&T-Kunden ebenfalls benutzen können. Gleiches gilt für LTE. Laut Mac Rumors will Apple das gegenwärtige iPhone 5 für die neue Revision aussterben lassen.

Momentan kann man das iPhone 5 auch schon im Netz von T-Mobile verwenden, allerdings zeigt sich, dass die Datenübertragungsraten deutlich langsamer sind als in anderen Netzen.



iPhone 5: T-Mobile USA bekommt überarbeitetes Modell
3,86 (77,27%) 22 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Super Mario Run: Kopierschutz verlangt permanente ... Auf der iPhone-7-Keynote wurde etwas angekündigt, was in der Unternehmensgeschichte von Nintendo als eine Art Sensation angesehen werden könnte: Super...
Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Great_Secret (28. März 2013)

    Und wann wird dasiPhone 5 für dieLTE Frequenzen von den restlichen Deutschen Mobilfunkanbietern wie o2, Vodafone und eplus umgebaut?
    Apple ist ech so eine Hu..e …


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>