MACNOTES

Veröffentlicht am  28.03.13, 12:25 Uhr von  

Chevrolet zeigt Siri-Eyes-free-Funktion

Siri Siri

Chevrolet hat in den USA die 2013er-Modelle des Spark und Sonic mit der Funktion Siri-Eyes-Free angekündigt, dank der sich ein Zugriff auf ein iPhone ermöglichen lässt, ohne die Augen von der Straße nehmen zu müssen. In beiden Modellen wird Siri über einen Knopfdruck am Lenkrad aktiviert, sodass der Fahrer danach ganz normal auf Siri zurückgreifen, und sich beispielsweise über neue SMS-Nachrichten informieren lassen kann.

In einem passenden Video wird die Nutzung von Siri-Eyes-Free im Chevrolet Spark bzw. Chevrolet Sonic demonstriert, wobei natürlich offen ist, ob die Nutzung der Funktion in der Realität ähnlich reibungsfrei möglich ist wie im Werbevideo. Die Werbung wird in den USA landesweit ausgestrahlt und ist laut der Macher durchaus beliebt, zumal nicht nur Chevrolet daran arbeitet, Funktionen wie Siri ins Auto zu integrieren.

Vielmehr hat sich beispielsweise während des Genfer Autosalons gezeigt, dass mehr und mehr Automobilhersteller planen, ihre Entertainment-Systeme in Verbindung mit iOS oder Google Android zu bringen. Aufgrund des immer weiter wachsenden mobilen Marktes und dem allgemeinen Fortschritt der Technik in der Automobilbranche ist dies nicht verwunderlich, insbesondere Musikstreaming und ein einfacher Zugriff auf das eigene Smartphone stehen hierbei hoch im Kurs.

Zum Abschluss das oben genannte Werbevideo:

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 4  Tweets und Re-Tweets
     0  Likes auf Facebook
       0  Trackbacks/Pingbacks
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de