MACNOTES

Veröffentlicht am  2.04.13, 11:50 Uhr von  Stefan Keller

Samsung: Wir könnten Apple mehr als 1 Mrd. Dollar schulden

Samsung Galaxy S4 Samsung Galaxy S4

Apple vs. Samsung, die unendliche Geschichte, geht weiter. Im August gab es ein Urteil vom Gerichtsprozess, nach dem Samsung Apple ca. eine Milliarde Dollar schulde – aber das scheint nun selbst laut Samsung eher untertrieben zu sein.

Im August hat die Jury gesprochen. Damals wurde entschieden, dass Apple in 14 der 28 Fälle recht hat und Samsung demzufolge schadensersatzpflichtig ist. Wie viel Geld fließen soll, war damals noch nicht bekannt, die Presse ging damals von einer Summe zwischen einer und 2,5 Milliarden Dollar aus.

Wie FOSS Patents jetzt klarstellte, dürfte diese Summe zu niedrig gegriffen sein. In einem neuen Prozess könnte Apple sogar noch deutlich mehr an Schadensersatz kassieren als die 1,05 Milliarden US-Dollar, von denen ursprünglich die Rede war, heißt es. Diese Befürchtung hegt ein Samsung-Anwalt.

Die Richterin Lucy Koh hatte eine Zahlung von 450 Millionen US-Dollar angeordnet, bis die korrekte Schadensersatzforderung formuliert ist. Dieser Betrag wurde inzwischen zurückgezogen, weshalb viele Medien davon ausgingen, dass Apple möglicherweise gar nichts von Samsung bekommen könnte. Ein zweiter Prozess wird nun zeigen, wie der Patent-Streit zwischen den beiden Parteien ausgehen wird.

(via Cult of Mac)

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de