MACNOTES

Veröffentlicht am  2.04.13, 10:53 Uhr von  

Vor Google Reader-Schließung: Reeder für iPad und Mac gratis, Updates in Sicht

Reeder

Google hat angekündigt, den Dienst Google Reader zum 1. Juli zu schließen. Darauf reagiert der populäre Client Reeder für Mac und iPad mit einem Rabatt von 100%; die Apps sind aktuell kostenlos. Außerdem hat der Entwickler angekündigt, dass die Entwicklung nach der Deadline weitergehen wird.

Wir haben bereits darüber berichtet, dass Google den Dienst Google Reader zum 1. Juli beenden will. Da stellt sich natürlich die Frage, wie es mit Google-Reader-Clients wie Reeder nun weitergehen soll. In einem Tweet hat der Autor von Reeder angekündigt, dass die Mac- und iPad-Version nun gratis zu haben sind. Außerdem gibt es ein kleines Statement auf der Webseite, wie es weitergehen soll.

Darin schreibt Silvio Rizzi, es derzeit noch zu früh ist, um alle Fragen zu beantworten, aber die Entwicklung aller drei Apps definitiv weitergehen wird. Der Plan sehe vor, dass die iPhone-Version derzeit mit Feedbin ausgestattet wird und damit auch ohne externen Dienst RSS-Feeds lesen wird. Diese und andere neue Funktionen sollen im nächsten Update auf Version 3.1 enthalten sein. Rizzi geht davon aus, dass dieses Update demnächst veröffentlicht werden kann.

Was die Mac- und iPad-Version angeht, schreibt Rizzi, dass sie jeweils auf Version 2.0 aktualisiert werden. Dies geschehe aber über die nächsten Monate. Version 2.0 soll dann alle neuen Funktionen enthalten, die auch das iPhone bekommen hat. Bis dahin sind sowohl Reeder für Mac als auch Reeder für iPad gratis, die iPhone-Version ist nach wie vor für 2,69 Euro zu haben.

App(s) und Produkte zum Artikel

Name: Reeder
Publisher: Silvio Rizzi
Bewertung im App Store: 4.5/5.0
Preis: kostenlos

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 7  Tweets und Re-Tweets
 0  Likes auf Facebook
    Werbung
    © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de