MACNOTES

Veröffentlicht am  5.04.13, 13:19 Uhr von  Stefan Keller

Microsoft: Support für Office for Mac 2008 endet am 9. April

Microsoft Office Microsoft Office

Wer noch Office für Mac 2008 verwendet, sollte sich darüber im Klaren sein, dass Microsoft am 9. April den Support für dieses Produkt einstellt. Das haben die Redmonder im Office-Weblog verkündet. Das bedeutet für Endanwender vor allem, dass die Software nicht mehr gepflegt wird, also keine Stabilitäts- und Sicherheitsupdates mehr bekommt.

Ab dem 9. April, mit anderen Worten ab kommenden Dienstag, ist von Microsoft keine Unterstützung mehr für Office für Mac 2008 mehr zu erwarten. Das wurde im Office-Weblog bei Microsoft verkündet. Man kann die Software aber nach diesem Zeitpunkt weiterverwenden, man muss nicht gezwungenermaßen auf Office für Mac 2011 aktualisieren.

Wer bei Office für Mac 2008 bleiben will oder muss, sollte sich darüber im Klaren sein, dass Microsoft keine Aktualisierungen mehr für die Vorgängergeneration des Office-Pakets mehr veröffentlichen wird. Das bedeutet, dass Anpassungen an neue OS-X-Versionen nicht mehr stattfinden werden und danach gefundene Sicherheitslücken ebenfalls unbehoben bleiben.

Microsoft selbst schlägt vor, dass sich betroffene Anwender das Office-365-Abonnement besorgen, das Office für Mac 2011 beinhaltet und alle weiteren neuen Pakete, die während der Laufzeit des Abos erscheinen werden. Microsoft will Updates für Office für Mac 2008 noch bis zum 19. April 2014 online lassen – von einer weiteren Verwendung raten die Redmonder jedoch ab.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  peter patent sagte am 5. April 2013:

    Eure Berichte sind so was von Banane:

    “Microsoft: Support für Office for Mac 2008 endet am 9. April”
    “Wer noch Office für Mac 2008 verwendet, sollte sich darüber im Klaren sein, dass Microsoft am 9. April den Support für dieses Produkt einstellt.”
    “Ab dem 9. April, mit anderen Worten ab kommenden Dienstag, ist von Microsoft keine Unterstützung mehr für Office für Mac 2008 mehr zu erwarten.”
    “Wer bei Office für Mac 2008 bleiben will oder muss, sollte sich darüber im Klaren sein, dass Microsoft keine Aktualisierungen mehr für die Vorgängergeneration des Office-Pakets mehr veröffentlichen wird.”

    Das ist so nervig, dass man bei Euch alles mindestens dreifach oder wie hier vierfach liest.
    Toll, Ihr habt ein Konzept, wie Ihr Eure Artikel aufbaut, aber als Leser ist das einfach nur totaler Mist. Mir reicht die Überschrift und dann die Erklärung.

    Für mich ist jetzt Schluss mit Macnotes und den “Amateur”-Berichten.
    Sagt “Tschüss” RSS.

    MfG

    Antworten 
  •  XPert sagte am 5. April 2013:

    Wird mal Zeit für Office 2013…

    Antworten 
  •  Wilhelm Weidmann sagte am 6. April 2013:

    “Microsoft selbst schlägt vor, dass sich betroffene Anwender das Office-365-Abonnement besorgen, {…} von einer weiteren Verwendung raten die Redmonder jedoch ab.” wer hätte das gedacht!

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de