MACNOTES

Veröffentlicht am  6.04.13, 14:08 Uhr von  Alexander Trust

Webkit trennt sich von Chromium

Safari

Die Entwickler der Browser-Engine Webkit (Safari, Chrome, etc.) wollen diese um google-spezifische Code-Teile bereinigen. Dies ist das Ergebnis einer Diskussion auf einer Webkit-Entwickler-Mailing-Liste.

Im Verlauf der Woche war bekannt geworden, dass Google für seinen Browser Chrome in absehbarer Zeit auf eine neue Render-Engine namens Blink setzen möchte und sich von Apple-spezifischem Code in der Webkit-Engine trennen möchte. Dazu will man mit Blink einen neuen “Fork” von Webkit entwickeln.

Gleiches mit Gleichem…

Nun folgt also quasi stehenden Fußes die Retourkutsche und auch bei Webkit macht man sich Gedanken, ob es so sinnvoll ist, Chrome-spezifische Code-Zeilen in der Webkit-Render-Engine zukünftig zu verwenden.

Geoffrey Garren soll die Diskussion auf der Mailing-Liste losgetreten haben und scheinbar geht es darum, in den nächsten Wochen Nägel mit Köpfen zu machen und zum Beispiel die V8 JavaScript-Engine aus dem Webkit-code zu entfernen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de