MACNOTES

Veröffentlicht am  11.04.13, 10:34 Uhr von  

DM1-Drum-Machine: Jetzt neben iPhone und iPad auch für Mac

DM1: Jetzt auch für Mac DM1: Jetzt auch für Mac

Die seit längerem für iPhone und iPad erhältliche Software von Fingerlab zum Erstellen von Rhythmus-Tracks gibt es seit wenigen Tagen auch für den Mac.

Der Vintage-Drumcomputer vereint insgesamt 86 Drumkits, davon 21 klassische Vintage-Drumkits und 65 elektronische, die in den Studios von Fingerlab selbst bearbeitet und gemastered wurden. Die Optik aller drei Versionen sieht anhand der Screenshots hervorragend aus und vermag das Vintage-Gefühl tatsächlich auf den Bildschirm zu befördern.

Mehrere Bereiche in einer App vereint

Die App besteht aus fünf Hauptbereichen. Der erste ist der Step-Sequencer, mit dessen Hilfe die einzelnen Sounds über die Takte verteilt werden können. Der zweite besteht aus Drum-Pads, über die der gewünschte Beat eingespielt und aufgenommen werden kann, auf Wunsch kann eine Quantisierung hinzugeschaltet werden. Damit die Sounds entsprechend angepasst oder verändert werden können, gibt es einen Mixer-Bereich, in dem Lautstärke, Tonhöhe, Stereobild, Sample-Länge und andere Werte eingestellt werden können. Ein weiteres Element zur Veränderung der Sounds ist das doppelt ausgeführte FX-Trackpad, mit dem Effekte wie Overdrive, Delay, Phaser, Texturizer, Robotizer, Resonant Filter und Compressor angewendet werden können. Um die Software abzurunden, gibt es noch einen Bereich, der sich “Song Composer” nennt. Mit dessen Hilfe lassen sich Beat-Patterns auf die Zeitleiste schieben und somit ganze Songs erstellen.

Kompatibilität mit iPad

Laut den Entwicklern ist die Applikation für den Mac voll kompatibel zur App auf Apples Tablet, über die Kompatibilität zum iPhone schweigt man jedoch. Song-Projekte können exportiert und als Audio-Dateien in anderen Projekten weiterverwendet werden. Die iPad-Version gibt obendrein Dropbox-, Audiocopy- und iTunes-Shared-Folder-Support an, inwieweit dies auf die Mac-Fassung zutrifft, wird nicht erörtert, lässt sich, anhand der Feature-Liste auf der Website von Fingerlab, allerdings als vorhanden vermuten. Zusätzlich ist die neuste Version für iPad und iPhone Audiobus-Kompatibel.

Die Apps für iPad* bzw. iPhone* kosten 4,49 Euro bzw. 1,79 Euro, der Preis der Mac-Version orientiert sich mit 4,49 Euro an derjenigen für das Tablet. Wertungen gibt es für die Mac-Version im App Store noch nicht in großer Zahl, allerdings zeichnet sich bereits eine ebenso zufriedene Nutzerschaft ab, wie für die anderen Versionen.

* = Affiliate.

App(s) und Produkte zum Artikel

Name: DM1 - The Drum Machine
Publisher: Fingerlab
Bewertung im App Store: 4.5/5.0
Preis: 8.99 EUR

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 5  Tweets und Re-Tweets
 2  Likes auf Facebook
 0  Trackbacks/Pingbacks
    Werbung
    © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de