News & Rumors: 11. April 2013,

Samsung Galaxy Mega: Android-Smartphone mit 6,3 Zoll Display vorgestellt

Samsung Galaxy Mega 6.3
Samsung Galaxy Mega 6.3

Erste Gerüchte gingen bereits vor einiger Zeit herum, nun hat Samsung 2 neue Riesen-Smartphones vorgestellt. Die Geräte der Klasse Samsung Galaxy Mega verfügen über ein 6,3 Zoll großes Display oder alternativ über 5,8 Zoll.

Es geht noch größe als beim Galaxy Note 2, das ein 5,55 Zoll großes Display hat. Trotz ihrer Größe, behauptet Samsung, seien die neuen Galaxy Mega sehr flach, sodass man sie in die Hosentaschen stecken könne und auch eine Einhandbedienung sei möglich.

Erweiterbarer Speicher

Das Modell mit 6,3-Zoll-Display verfügt über einen 1,7 GHz getakteten Dual-Core-Prozessor, die kleinere Version kommt mit einer 1,4 GHz CPU aus. Beide Varianten verfügen aber über erweiterbaren Speicher in Form von MicroSD. Das „kleinere“ Modell verfügt über 8GB internen Flash-Speicher und das große Modell kann man mit entweder 8 oder 16GB haben. Zudem verfügen beide Geräte über 1,5 GB RAM.

Über Group Play kann man bis zu 8 Geräte innerhalb eines Wi-Fi-Netzwerks Inhalte untereinander teilen lassen. Auch kann man die Geräte mit Samsung WatchON als erweiterte Fernbedienung zweckentfremden. Samsung Link erlaubt darüber hinaus das einfache Streamen von Inhalten an Fernseher, Tablets oder Desktop-Computer. Der S Translator übersetzt gesprochene Sprache (wenn er sie versteht) in fremde Sprachen und das Feature ChatON erlaubt das Teilen des Bildschirminhalts mit Chatpartnern.

In Europa und Russland sollen die Geräte noch im Mai in den Handel kommen und mit Android 4.2 Jelly Bean ausgeliefert.



Samsung Galaxy Mega: Android-Smartphone mit 6,3 Zoll Display vorgestellt
4,41 (88,24%) 17 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
iCloud-Spam: Apple entschuldigt sich und versprich... „Es tut uns leid, dass manche Nutzer Spam-Kalender-Einladungen erhalten“ – eine direkte Entschuldigung von Apple für eine Problem zu erhalten gibt es ...
MacBook, MacBook Pro, Mac mini: Diese Modelle verl... Die Entwicklung geht weiter, das ist auch bei Apple so. Immer wieder kommen neue Produkte auf den Markt und das bedeutet, dass ältere aus dem Support ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>