MACNOTES

Veröffentlicht am  16.04.13, 17:00 Uhr von  dk

iPhone mini: 75 Millionen verkaufte Exemplare im Jahr 2014 erwartet

iPhone 4S iPhone 4S

Wie der Marktanalyst Gene Munster im Zuge eines neuen Berichts angegeben hat, sieht er den Release des iPhone mini im September 2013 und widerspricht damit seinen Kollegen, die einen Verkaufsstart für Juli 2013 prognostiziert haben. Bereits im Jahr 2014 glaubt Munster an einen immensen Erfolg des iPhone mini, denn dieses soll im kommenden Jahr Verkaufszahlen von etwa 75 Millionen Devices erreichen.

Sinkende Verkaufszahlen und Marktanteile des iPhone 5(S)

Am Ende des kommenden Jahres soll das iPhone mini für 11 Prozent der Marktanteile im Einsteigersegment sorgen, in dem Apple bislang nicht vertreten ist. Aufgrund eines relativ günstigen Preises von 300 US-Dollar ohne Vertrag sieht Munster einen großen Erfolg des iPhone mini als wahrscheinlich an, wenngleich ebenjener Erfolg auch auf Kosten des iPhone 5 bzw. iPhone 5S erreicht werden soll.

Und zwar ist Munster davon überzeugt, dass sich die Kannibalisierungsrate durch das iPhone mini bei etwa 30 Prozent einpendeln wird, was bedeutet, dass auf drei verkaufte iPhone-mini-Modelle ein iPhone 5(S) weniger verkauft würde. Aus diesem Grund geht Munster davon aus, dass das Vollpreis-iPhone* in puncto Marktanteile einbüßen wird, genauer gesagt soll der iPhone-Marktanteil von 43 Prozent (Ende 2013) auf 37 Prozent (Ende 2014) sinken.

Einsteigersegment für Hersteller immer wichtiger

Das günstige iPhone mini ist für Apple nach Angabe von Analysten und Experten vor allem deswegen wichtig, weil Märkte wie China, Indien und Brasilien viele potentielle Kunden mit einer relativ geringen Kaufkraft bieten. Um diese für sich gewinnen zu können, müssen die Smartphone-Hersteller entsprechend günstige Devices anbieten, was Apple bislang vermieden hat.

Allerdings soll in diesem Jahr der Punkt erreicht worden sein, an dem Apple quasi nicht mehr umhin kommt, ein günstiges iPhone-Modell auf den Markt zu bringen, ohne sich wichtige Marktanteile und auch Einnahmen entgehen zu lassen. Dementsprechend soll Apple sogar dazu bereit sein, den Erfolg des Vollpreis-iPhones ein Stück weit einzudämmen, um mit dem iPhone mini den Gesamterfolg der iPhone-Sparte nach oben zu schrauben.

* = Affiliate.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de