News & Rumors: 16. April 2013,

Spotify: 8 neue Märkte erschlossen, Asien und Lateinamerika inklusive

Spotify
Spotify

Der Streaming-Dienst Spotify hat über den eigenen Blog bekannt gegeben, den Start in acht neuen Staaten gefeiert zu haben, und zwar in den folgenden Ländern: Estland, Hongkong, Island, Lettland, Litauen, Malaysia, Mexiko und Singapur. Besonders erfreut zeigte man sich bei Spotify über den Start in Asien und Lateinamerika, da Asien und auch Süd- und Mittelamerika wichtige Märkte für die Zukunft sein dürften.

Werbung

Alles in allem ist Spotify nun in 28 Ländern weltweit verfügbar, die meisten davon in Europa. Doch damit noch nicht genug, das erklärte Ziel von Spotify ist weiterhin, die komplette Welt mit dem Streaming-Dienst auszustatten, um Menschen auf der gesamten Erde Zugang zur Musikflatrate zu bieten. Passend zum Erreichen der neuen Märkte hat Spotify auch eine Playlist – quasi zur Feier – veröffentlicht, die sich direkt im Blog finden lässt.

Generell ist es für Spotify wichtig, immer mehr Märkte zu erschließen, zumal es dem schwedischen Unternehmen bislang nicht gelungen ist, ein rentables Geschäftsmodell auf die Beine zu stellen. Sollten zumindest einmal viele neue Nutzer generiert werden, könnten sich durch Abonnement-Gebühren zusätzliche Einnahmen erreichen lassen – laut Experten muss Spotify dennoch überlegen, in Zukunft eine bessere Methode zur Finanzierung zu finden.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>