MACNOTES

Veröffentlicht am  17.04.13, 22:30 Uhr von  

App Store: Deutlich höhere Einnahmen als Google Play Store

App Store App Store - Icon

Laut einer neuen Statistik generiert der Apple App Store weiterhin deutlich höhere Einnahmen als der Google Play Store, wenngleich der Play Store im Vergleich von Q4 2012 zu Q1 2013 zumindest in puncto Downloads ein Stück weit aufholen konnte. Die Einnahmen des App Stores waren in Q1 2013 trotz des Aufschwungs des Konkurrenten noch um das 2,6-fache höher als die des Play Stores.

Das Wachstum der Einnahmen fiel laut des Reports beim Apple App Store sogar noch höher aus als beim Google Play Store, obwohl der Play Store mittlerweile fast so viele Downloads verzeichnet wie der App Store. Wie “App Annie”, die Ersteller der Statistik, aufgezeigt haben, erreichte der Google Play Store in Q1 2013 rund 90 Prozent der Downloads des Apple App Stores – Tendenz weiterhin stark steigend.

Die wichtigsten Märkte für den Apple App Store waren die USA, China, Japan und Großbritannien, in denen knapp 50 Prozent aller iOS-Downloads vorgenommen worden sind. Für den Google Play Store sorgten die Länder USA, Indien, Russland und Südkorea für rund 40 Prozent aller Android-Downloads. Da Apple in China relativ gut aufgestellt ist, könnte sich laut Experten ein weiteres iOS-Wachstum (Downloads und Einnahmen) in den kommenden Quartalen ergeben.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 6  Tweets und Re-Tweets
     0  Likes auf Facebook
       1  Trackback/Pingback
      1. Metaio, Wunderlist, Amazon. am 18. April 2013
      Werbung
      © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de