News & Rumors: 17. April 2013,

Apple aktualisiert Safari, Java, iPhoto und Aperture

In der Nacht zum Mittwoch veröffentlichte Apple einige Updates, die hauptsächlich die Sicherheit von Java weiter verbessern sollen.

Das nun erschienene Java for OSX 2013-003 deaktiviert das fehlerbehaftete Java SE 6 Plugin auf allen Rechnern, auf denen noch nicht das Java for OSX 2012-006 Update installiert wurde. Die Installation der neuesten Safari Version (6.0.4 für Mountain Lion und Lion, 5.1.9 für Snow Leopard) erlaubt es den Anwendern nun für jede Webseite zu entscheiden ob das Java Plugin aktiviert werden soll oder nicht. Eine Anleitung dazu hat Apple auf seinen Support-Seiten veröffentlicht.

iPhoto

iPhoto wurde auf die Version 9.4.3 aktualisiert. Das Update bringt, neben den üblichen Stabilitätsverbesserungen, vor allem Optimierungen im Bereich Fotostream. Weiterhin wurde ein Fehler behoben, der iPhoto während der Synchronisierung mit Facebook abstürzen ließ. Die vollständige Liste findet ihr hier.

Aperture

In der Version 3.4.4 von Aperture werden Fehler behoben, die unter anderem das Programm während des Importierens von Fotos abstürzen ließ, sowie dem Nutzer mehrfache Warnmeldungen ausgab, wenn der Rechner aus dem Ruhezustand erwachte. Auch hier gibt es eine vollständige Aufzählung beim Apple-Support.

Alle Updates sind über die Softwareaktualisierung oder als direkter Download von Apple erhältlich.



Apple aktualisiert Safari, Java, iPhoto und Aperture
4,05 (80,95%) 21 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Neuer Status kommt nicht an: WhatsApp bringt die T... Der neue WhatsApp-Status kommt nicht so gut an wie erhofft. Der Messengerdienst könnte daher bald die alte, textbasierte Version zurückbringen. Wha...
Märkte am Mittag: Huawei und Oppo setzen Apple in ... Apple sieht sich in China einem zunehmenden Druck durch lokale Wettbewerber wie Huawei und Oppo gegenüber. Esrutschte im letzten Jahr auf Platz fünf d...
iOS 10.3 Beta drängt zur Zwei-Faktor-Authentifizie... Seit einiger Zeit bietet Apple die Zwei-Faktor-_Authentifizierung zum Schutz der Apple ID an. Unter iOS 10.3 könnten Nutzer nachdrücklich aufgefordert...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>