: 18. April 2013,

Plastik-MacBook: Apple verlängert Kulanztausch für kaputtes Gehäuse

AppleCare
AppleCare

Ende Mai 2011, also noch zu „Lebzeiten“ des weißen Plastik-MacBook, hat Apple ein Umtauschprogramm angekündigt für Bodenplatten in MacBooks, deren Gummioberfläche sich ablösen kann. Apple hat dieses Programm nun verlängert.

Alle weißen MacBooks, die zwischen Oktober 2009 und April 2011 hergestellt wurden, können das Problem aufweisen, dass sich die Gummioberfläche auf der Unterseite ablöst. Dafür hat Apple Ende Mai 2011 ein Umtauschprogramm gestartet, bei dem man wahlweise den Kundendienst beauftragen oder selbst Hand legen kann.

Wer den Umtausch selbst vornehmen möchte, kann sich hierfür eine Abdeckung der Unterseite nebst Schrauben und einen passenden Schraubendreher von Apple zuschicken lassen. Anderenfalls kann man einen Termin an der Genius Bar vereinbaren oder einen autorisierten Apple Service Provider aufsuchen.

Dieses Programm war ursprünglich bis zwei Jahre nach dem Kauf des Geräts verfügbar, also wäre es theoretisch im April 2013 eingestellt worden, da neuere Modelle nicht mehr betroffen waren. Wie Apple auf der Service-Webseite ankündigt, wurde dies vor Kurzem geändert. Abgedeckt werden nun bis zu vier Jahre alte MacBooks – das bedeutet, dass selbst die ersten betroffenen Geräte noch bis Oktober 2013 eine neue Bodenplatte erhalten können, die letzten betroffenen Modelle bis April 2015.

Plastik-MacBook: Apple verlängert Kulanztausch für kaputtes Gehäuse
3,67 (73,33%) 6 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Apple speichert Metadaten von iMessage Apple speichert manche Metadaten von iMessage-Nachrichten bis zu 30 Tage und gibt die Serverlogs „in machen Fällen“ an Behörden weiter, berichtet The ...
App Store: Suchwerbung ab dem 5. Oktober Im App Store wird es künftig Suchwerbung geben. Interessierte können ihre Kampagnen jetzt schon erstellen; ab dem 5. Oktober werden sie dann live gehe...
Im Oktober kommt das iPhone 7 in weitere Länder Seit dem 16. September kann man das iPhone 7 in unseren Breiten kaufen. Am 23. September startete die zweite Welle. Im Oktober kommt Welle Nummer drei...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>