MACNOTES

Veröffentlicht am  23.04.13, 6:47 Uhr von  

Samsung Galaxy S4: 30 Millionen verkaufte Devices in drei Monaten

Samsung Galaxy S4 Samsung Galaxy S4

Wie der bekannte Branchendienst “Digitimes” berichtet, soll das Samsung Galaxy S4 rund zehn Millionen Mal innerhalb des ersten Monats der Verfügbarkeit ausgeliefert werden. Mit dieser Anzahl an Galaxy-S4-Devices möchte Samsung laut Experten verhindern, dass Interessenten zu Beginn auf ihr gewünschtes Smartphone warten müssen – vielmehr soll jeder Kaufinteressent die Möglichkeit erhalten, das Galaxy S4 direkt mit nach Hause zu nehmen.

Weiterhin gehen die Experten bei “Digitimes” in ihrem Bericht davon aus, dass Samsung innerhalb der ersten drei Monate der Verfügbarkeit des Galaxy S4 etwa 30 Millionen Geräte des neuen Flaggschiff-Modells verkaufen wird. Damit würde das Samsung Galaxy S4 den bisherigen Rekord des Galaxy S3 brechen und könnte zeitweise sogar die Verkaufszahlen des Apple iPhone 5 erreichen, insbesondere in der Zeit, in der das iPhone 5S näher rückt.

Ab dem 27. April 2013 wird das Samsung Galaxy S4 in über 50 Ländern weltweit verfügbar sein, in Europa und Nordamerika wird zunächst nur die Variante mit Quad-Core-CPU zur Verfügung stehen. Die Octa-Core-Version ist erst einmal nur für den asiatischen Markt geplant, soll im Laufe der Zeit aber auch in Europa und Nordamerika zu kaufen sein – in puncto Performance soll die Octa-Core-CPU ein relativ großes Leistungsplus mit sich bringen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 2  Tweets und Re-Tweets
     6  Likes auf Facebook
     0  Trackbacks/Pingbacks
      Werbung
      © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de