MACNOTES

Veröffentlicht am  29.04.13, 14:32 Uhr von  Stefan Keller

iPhone 5S: Vorbestellung ab Ende Juni?

iPhone 5 iPhone 5

Aus Japan wurde ein Dokument vom Netzbetriber “au” geleakt, das nahelegt, dass das kommende iPhone Ende Juni vorbestellbar ist und ab Juli ausgeliefert wird. Sollte das stimmen, würde Apple wieder in den alten Zyklus fallen, der bis zum iPhone 4 gehalten wurde.

Als “iPhone 5S” steht das kommende Apple-Smartphone auf einem angeblich internen Dokument des japanischen Mobilfunkbetreibers “au”. Demnach soll es ab dem 20. Juni, also gut eine Woche nach Ende der Worldwide Developer Conference (WWDC) vorbestellbar sein. Der Verkauf soll dann im Juli starten.

Als neue Funktionen werden iOS 7 sowie eine 13-Megapixel-Kamera aufgeführt. AppleInsider ruft jedoch zur Vorsicht auf: Weder konnte die Echtheit des Ausdrucks verifiziert werden, noch sei es besonders schwierig, selbigen zu fälschen. In den örtlichen Geschäften sei es nicht unüblich, dass die PDF-Dateien vor Ort ausgedruckt werden.

Weiterhin ist in dem Dokument zu lesen, wie die passenden Telefonverträge aussehen sollen. Demnach sei eine LTE-Flatrate enthalten und Tarifoptionen, die das Telefonieren mit Familienangehörigen ermöglichen.

Der Sommertermin, kurz nach der WWDC, hatte bei Apple in der Vergangenheit eine gewisse Tradition. Seit dem ersten iPhone bis inkl. iPhone 4 begann der Verkauf eines neuen iPhone im Sommer. Erst mit dem iPhone 4S und iPhone 5 wurde das Apple-Smartphone im Herbst vorgestellt und verkauft. Für den Herbst hat sich Apple aber andererseits “Überraschungen” auf die Fahnen geschrieben, wie bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen verkündet wurde.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de