MACNOTES

Veröffentlicht am  30.04.13, 22:17 Uhr von  

germanmade MacBook Pro Sleeve im Test

germanmade MacBook Pro Sleeve germanmade MacBook Pro Sleeve

Vor fast genau zwei Jahren haben wir uns schon einmal von der Qualität der Produkte von germanmade überzeugen dürfen. Heute ist es wieder soweit; diesmal ist ein Sleeve für das MacBook Pro in 13 Zoll an der Reihe. Wie es sich schlägt, verraten wir euch in unserem Review.

Worum geht es?

Das germanmade MacBook Pro Sleeve ist eine Hülle, die für alle aktuellen MacBooks mit Ausnahme des MacBook Pro non-Retina in 15 Zoll angeboten wird. Es handelt sich um eine Lederhülle, die innen mit Wollfilz ausgefüllt ist. germanmade verspricht einen “passgenauen Schutz” für den mobilen Begleiter. Wir durften uns die Hülle für das MacBook Pro ohne Retina-Display in 13 Zoll näher ansehen.

Passgenau – in der Tat

Den Begriff “passgenau” darf man dabei durchaus wörtlich nehmen. Beim ersten Einstecken benötigt man durchaus noch Kraft, um das MacBook Pro in der Hülle zu verstauen. Das ist aber kein Kritikpunkt, da das Material bei weiterem Gebrauch geweitet wird – schon nach wenigen Ein- und Auspackvorgängen ist das Sleeve “eingearbeitet” und findet einen guten Kompromiss aus einfachem Einstecken und dennoch passendem Format. Über den Testzeitraum konnten wir kein über das “einarbeiten” hinausgehendes Ausleiern feststellen.

Leder ohne Abstriche

Die Außenhaut besteht aus Leder, das sich einerseits gut und wertig anfühlt, andererseits aber relativ immun gegen äußere Einflüsse ist. Wird es dennoch schmutzig, kann es relativ einfach gesäubert werden. Außerdem verspricht das Material eine lange Haltbarkeit. Positiv aufgefallen ist uns, dass die Hülle frisch aus der Verpackung den typischen Leder-Geruch nicht aufweist, den man von Lederjacken oder anderen Hüllen kennt, der nicht unbedingt erwünscht ist.

Verschlusssache

Das MacBook-Sleeve von germanmade lässt sich über eine Lasche, die sich nicht über die gesamte Länge erstreckt, verschließen. Damit wird einerseits verhindert, dass das MacBook herausrutscht, andererseits ermöglicht die Aussparung links und rechts von der Mitte, dass die meisten Anschlüsse, selbst wenn das MacBook eingepackt ist, verwendbar bleiben. So steht dem Aufladen nichts mehr im Weg. Ebenso ist der LAN- und Firewire-Port erreichbar. Auf der anderen Seite kann man den Button zum Überprüfen des Akkufüllstands betätigen. Voraussetzung hierfür ist natürlich, das MacBook “richtig” herum in die Hülle einzuführen. Die Lasche liegt übrigens nicht auf dem Leder der Rückseite auf, stattdessen ist eine Aussparung in der Hülle zu finden. Damit wird das Wiederherausholen des MacBooks deutlich erleichtert – insgesamt sehr gut durchdacht.

Verarbeitung

germanmade lässt wie schon damals beim g.2-Case für das iPad 2 nichts anbrennen, wenn es um die Verarbeitung geht. Alle Enden schließen bündig ab. Die Nähte sind sind gleichmäßig und farblich passend zum Leder gewählt. Dieses gibt es übrigens in vier Farben. Auf Wunsch und gegen Aufpreis ist eine Namensprägung möglich. Diese wird außen mittig unten angebracht.

Bewertung

Am germanmade MacBook-Sleeve gefällt uns – wieder einmal – besonders gut, dass die Verarbeitung über alle Zweifel erhaben ist. Das lässt sich der Hersteller auch gut bezahlen: Die Sleeves für MacBook Air und MacBook Pro 13 Zoll kosten 69,95 Euro, für die Retina-MacBook Pro stehen noch einmal 10 Euro mehr auf der Rechnung. Belohnt wird man aber mit Handarbeit aus Deutschland, die den Laptop in Rucksäcken gut zu schützen weiß, ordentlich passt und dabei noch einen edlen Eindruck macht.

9
von
10

Fazit

Das germanmade MacBook-Sleeve ist ein sehr guter Bodyguard für den Apple-Laptop. Über den vergleichsweise hohen Preis tröstet der passgenaue Sitz des Mobilrechners und die gute Qualität, die nicht zuletzt von den hochwertigen Materialien kommt, hinweg. Die Lasche, die den Laptop sicher in der Hülle hält, ist gut durchdacht und bietet aufgrund der Art und Weise, wie sie zur Hülle gehört, Funktionalitäten, die man auf den ersten Blick nicht erwartet hätte. Wer Wert auf einen guten Schutz bei materieller Ausdauer und Qualität aus Deutschland legt, dürfte über den Preis hinwegsehen können und dürfte kaum etwas edleres für sein MacBook finden.

Aktion für Macnotes-Leser

Wer aufgrund dieses Testberichts etwas im Online-Shop von germanmade kaufen möchte, den möchten wir auf eine kleine Aktion hinweisen, die Macnotes und germanmade zusammen durchführen. Im Laufe des Bestellprozesses gibt es die Möglichkeit, einen Gutscheincode einzutragen. Wer dort “macnotes” (ohne Anführungszeichen) eingibt, kann 10 Prozent auf seine Bestellung sparen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  tom sagte am 30. April 2013:

    Product Placement

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de