: 2. Mai 2013,

AMD: Übernahmegerücht durch Intel steigert Aktienwert

AMD Logo
AMD Logo

An der New Yorker Börse konnte der Aktienwert des Prozessor- und Grafikchipherstellers AMD deutlich zulegen. Grund hierfür ist – mal wieder – ein Übernahmegerücht. Diesmal soll sich aber Intel für den kleinen Konkurrenten interessieren.

Wie das c’t Magazin online berichtet, ist die Aktie von AMD von weit unter 3 US-Dollar auf über 3,20 US-Dollar gestiegen. Dies ist auf ein Übernahmegerücht zurückzuführen, das von der Sache her nicht neu ist. Dell, Facebook, IBM, Nvidia, Qualcomm, Samsung und chinesische Investoren sollen an einer Übernahme interessiert gewesen sein.

Der Grund für den jetzigen Anstieg ist aber ein neuer Interessent: Angeblich soll Intel nun ebenfalls an einer Übernahme interessiert sein. Wie heise berichtet, sei das jahrelang aus kartellrechtlichen Gründen undenkbar gewesen. Immerhin sei AMD der einzige nennenswerte Konkurrent von Intel, wenn es um x86-Prozessoren geht, die in Desktop-PCs und Laptops überwiegend zum Einsatz kommen. Dies habe sich aber in der Vergangenheit geändert: Durch den Vormarsch von mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets stehen die ARM-basierten Prozessoren immer mehr im Fokus der Entwicklung.

Mit dem Einkauf von AMD könnte Intel zudem von der Grafiksparte von AMD profitieren. AMD hatte 2006 den Grafikchiphersteller ATI übernommen und kann mit den Radeon-Chips sowie den auf Prozessoren integrierten Grafikkernen punkten. Obwohl Intel nach wie vor die Marktführerschaft innehält bei Grafikchips, weisen jene von AMD deutlich mehr Leistung auf.



AMD: Übernahmegerücht durch Intel steigert Aktienwert
3,83 (76,67%) 24 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Offener Brief: Guardian-Bericht über WhatsApp-Hint... Der britische Guardian soll unsauber gearbeitet haben, als er über die angebliche WhatsApp-Sicherheitslücke berichtete. Das sagen Sicherheitsspezialis...
Märkte am Mittag: Apple zieht gegen Qualcomm vor G... Apple und Qualcomm streiten sich vor Gericht: Apple wirft Qualcomm überhöhte Lizenzforderungen vor. Qualcomm spricht seinerseits von substanzlosen Ans...
Bericht: Foxconn und Apple sollen Fertigung in den... Weil Donald Trump unbedingt Firmen dazu bringen möchte vermehrt in den USA zu produzieren, sollen Foxconn und Apple an entsprechenden Plänen arbeiten....
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>