MACNOTES

Veröffentlicht am  7.05.13, 14:59 Uhr von  Stefan Keller

US-Web-Traffic: iPhone und iPad bauen Vorsprung zu Android weiter aus

iPhone 5 iPhone 5

Gene Munster von Piper Jaffray hat in einer Analyse des Web-Traffics herausgefunden, dass die iOS-Plattform von Apple nicht nur die beliebteste in den USA ist, sondern Android auch noch Marktanteile wegnehmen konnte in den letzten drei Monaten. Zumindest kann dies beim mobilen Internet-Traffic festgehalten werden.

Die Statistik, die von Investing Analytics für Piper Jaffray erhoben wurde, zeigt, dass Apple in den USA beim mobilen Traffic deutlich zulegen konnte. Im Februar kam iOS im Durchschnitt auf 65,3 Prozent, während Android 29,7% an mobilen Daten verursachte. Im März stieg der iOS-Anteil auf 66,4 Prozent, während Android noch 28,7% besaß. Im April war der bislang deutlichste Verlust für Android, 26,5% blieben übrig, während iOS 69 Prozent des mobilen Traffics verursachte.

Der Analyst Gene Munster denkt, dass dieser Statistik eine Reihe von Ursachen zugrunde liegen. Einerseits sei iOS, das iPhone im Speziellen, die beliebteste mobile Plattform in den USA. Andererseits scheinen iOS-Anwender viel mehr mit ihrem Gerät im Internet zu arbeiten als Android-Benutzer. Der dritte Grund sei das iPad, das den Tablet-Markt anführt, auch wenn man die absolute Mehrheit vor Kurzem eingebüßt hat. Das bekommt auch das iPhone zu spüren, das in der Aufschlüsslung der iOS-Geräte den internen Machtkampf immer mehr zu verlieren scheint: Das iPad ist inzwischen bei 41,7% vom iOS-Web-Traffic angekommen, im Februar waren es noch 38,7%. Munster geht davon aus, dass sich der Trend bis mindestens Ende des Jahres so fortsetzen wird.

Die Statistik wurde anhand von Daten erhoben, welche Webseiten in den USA mobil angesurft werden. Dabei wurden 10 der Top 100 Webseiten ausgewertet, darunter Answers.com, Tumblr, LinkedIn, White Pages und Dictionary.com.

(via AppleInsider, engl.)

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de