: 8. Mai 2013,

T-Mobile USA: Im ersten Monat 500.000 iPhones verkauft

T-Mobile
T-Mobile - Logo

T-Mobile USA hat am Dienstag seine Quartalszahlen bekannt gegeben. Während diese ausbaufähig sind, gibt es auch etwas Positives zu vermelden: In weniger als einem Monat konnte der amerikanische Telekom-Ableger eine halbe Millionen iPhones verkaufen.

Wie All Things D vom Wall Street Journal berichtet, musste T-Mobile USA einen Rückgang bei den Einnahmen um 7,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr hinnehmen. Immerhin konnten sich die Zahlen im Vergleich zum vorangegangenen Quartal leicht erholen. T-Mobile USA ist aktuell dabei, das LTE-Netzwerk auszubauen, was sich mittelfristig positiv auf die Netzqualität auswirken dürfte.

Noch nicht in den Quartalszahlen für das erste Quartal 2013 sind die Erlöse aus den iPhone-Verkäufen. Diese starteten wie angekündigt am 12. April, also nach Ende des ersten Quartals, das am 31. März endete. Bislang konnten 500 000 iPhones durch das magenta Unternehmen abgesetzt werden.

T-Mobile ist damit der letzte der vier größten US-Mobilfunkbetreiber, der das iPhone im Angebot hat. Bei T-Mobile USA ist das iPhone 5 mit 16 GB Speicher für eine Anzahlung von 99 Dollar zu haben, der Rest wird über 20 Monate in Raten zu je 20 Dollar abbezahlt.

(via AppleInsider, engl.)



T-Mobile USA: Im ersten Monat 500.000 iPhones verkauft
4,17 (83,33%) 6 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Apple beantragt Zulassung für unbekanntes Wireless... Apple hat in den USA ein WiFi-Gadget beantragt, das auch NFC besitzen soll. Über dessen Funktion oder Eigenschaften ist nichts bekannt. Ein Wireles...
Bericht: Facetime mit Gruppenanrufen in iOS 11 Apples Videogesprächsdienst Facetime wurde zuletzt etwas vernachlässigt. Apple könnte in iOS 11 ein Feature nachrüsten, das bei Facebook und co. schon...
MacOS 10.12.3, iOS 10.2.1, TVOS 10.1.1 und WatchOS... Apple hat Updates für Nutzer von MacOS,, iOS, TVOS und WatchOS bereitgestellt. In allen Fällen handelt es sich um Bugfix-Releases. Apple hat am he...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>