: 10. Mai 2013,

Review: Finanzen im Blick mit Meine Ausgaben für iPhone

„Meine Ausgaben“-Icon
"Meine Ausgaben"-Icon

Den Überblick über seine Finanzen zu behalten kann manchmal ganz schön schwierig sein. Mit der „Meine Ausgaben“-App von Block21 lassen sich die täglichen Einnahmen und Ausgaben, in Kategorien sortiert, festhalten. Diese Daten werden dann so aufbereitet, dass man sehr schnell sieht, wo am Ende des Monats das Geld geblieben ist.

Funktionsumfang

Einige grundlegende Kategorien sind bereits vorinstalliert. Dadurch bleibt einem eine Menge Tipparbeit erspart.

Im Hochformat werden die wöchentlichen, monatlichen oder jährlichen Transaktionen jeweils prozentual, nach Kategorien sortiert, aufgelistet. Im Querformat werden die Einnahmen und Ausgaben als Linien- oder Balken- oder auch Kreisdiagramm grafisch dargestellt.

Außerdem lassen sich mit der App mehrere Konten unabhängig voneinander verwalten. Gut, wenn man zum Beispiel Geschäftliches von Privatem trennen möchte.
Backups sind ausschließlich über Dropbox möglich. Daneben gibt es aber auch eine Exportfunktion, mit der sich die Daten aus einem bestimmten Zeitraum, unter anderem als HTML- oder Excel-Datei, exportieren lassen.

Sehr sinnvoll sind wiederkehrende Transaktionen, wie der Name schon sagt, lassen sich damit regelmäßig vorkommende Einnahmen oder Ausgaben erstellen.

Beim Eintragen neuer Transaktionen bekommt man bereits beim Eintippen der Beschreibung Vorschläge von vergangenen Einträgen angezeigt, wenn man solch einen auswählt wird gleich die dazugehörige Kategorie eingetragen; natürlich kann man nach allen Einträgen suchen.

Einstellungen

Die App lässt sich auf Wunsch mit einem Passwort schützen. Außerdem kann man einstellen, dass bei dem Start der App gleich der Dialog für das Erstellen einer neuen Transaktion aufspringen soll und optional bei diesem gleich die Kategoriewahl erscheint.

Es lässt sich der Tag festlegen, an dem der Monat beginnt, und bei 161 verschiedenen Währungen sollte für jeden die richtige dabei sein.

[wertung rating=“9″ artikel=“Meine Ausgaben“]

Fazit

Ich benutze die App bereits seit gut einem Jahr konstant, täglich. Dank der einfachen und schnellen Bedienung geht der Umgang mit Geld und dem damit verbundenen Eintragen in die App schnell in Fleisch und Blut über.

Die App ist eher nicht geeignet, den Finanz-Haushalt für die Zukunft zu planen, vielmehr zu erkennen wo das meiste Geld herkommt und hin fließt.

Eine iPad-App ist seit längerem geplant, damit einhergehen soll eine hauseigene Sync-Lösung, um die App besser auf mehreren Geräten nutzen zu können.

Ab und zu kam es bei mir zu Abstürzen beim Abändern bestehender Einträge, dabei sind aber bisher nie Daten verloren gegangen. Ansonsten läuft die App stabil.



Review: Finanzen im Blick mit Meine Ausgaben für iPhone
3,75 (75%) 8 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
iCloud-Spam: Apple entschuldigt sich und versprich... „Es tut uns leid, dass manche Nutzer Spam-Kalender-Einladungen erhalten“ – eine direkte Entschuldigung von Apple für eine Problem zu erhalten gibt es ...
Jumper EZbook Air 8350 kaufen: Intel-Power im schl... Der chinesische Hersteller Jumper ist hierzulande leider noch ziemlich unbekannt, doch das völlig zu Unrecht. Die Geräte bieten nämlich für kleines Ge...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










App(s) und Produkte zum Artikel

Name: Meine Ausgaben
Publisher: Block21 AB
Bewertung im App Store: 3.0/5.0
Preis: 1,99 EUR

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>