: 11. Mai 2013,

iTunes: keine Touchscreen-optimierte Version für Windows 8

iTunes 11
iTunes 11 - Icon

In einem Interview mit CNN Money erklärte der CFO (Chief Financial Officer) Microsofts Tami Reller, dass man mit Apple über eine Windows-8-Version von iTunes geredet habe, aber diese nicht in naher Zukunft zu erwarten sei.

iTunes war mit einer der Hauptgründe für den durchschlagenden Erfolg der iPods. Damals schon tat sich Apple mit iTunes für Windows schwer. Erst gut eineinhalb Jahre nach der Veröffentlichung der ersten Version gab es eine Windows-Version.

Die aktuelle iTunes-Version 11 läuft zwar unter Windows 8, aber eine Anpassung an die Modern-Oberfläche hat noch nicht stattgefunden. Microsoft habe versucht Apple Willkommen zu heißen („the welcome mat has been laid out. It’s not for lack of trying“).

Quellen bei Microsoft haben den Kollegen bei The Verge verraten, dass iTunes eines der meistgesuchten Programme im Windows Store ist.
Dort sollen bereits 60.000 Apps vertreten sein und bis zu den amerikanischen Ferien glaubt man, dass die meisten der beliebtesten iOS-Apps dort ebenfalls verfügbar sein werden.
Aber eine Touchscreen-optimierte iTunes-Version sei in absehbarer Zeit nicht zu erwarten.

Via The Verge, engl.

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>